Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.463 3

Wolfgang Föst


Complete Mitglied

Berzdorfer See

hier kann man sehen was aus einer tagebauwüste werden kann:
1835 beginn des Braunkohleabbaus
1919 abbau als Tagebau
1997 Außerbetriebnahme bedingt durch die Stillegung des Kraftwerkes hagenwerder
01.11.2001 beginn der flutung durch kontrollierten wasserzufluß aus der pliesnitz
ab 2004 kontrollierter wassserzulauf aus der neiße
2010 geplantes flutende
es entstehen u.a campingplatz und strand, denkmalgeschützte gebäude fü die touristische nutzung,
golfplatz hafen usw.
es werden möglichkeiten zum wandern, baden, surfen, segeln, tauchen radfahren und reiten geschaffen
schon heute kann man wandern, radfahren, segeln, surfen und vieles mehr. in der mitte des bildes die schwarze welle zeigt den entgültigen wasserstand an.
da fehlen noch gut und gerne 10 m.
vielleicht habe ich ja den einen oder anderen etwas neugierig gemacht.

Kommentare 3

  • Oktoberwind 29. Juli 2008, 14:27

    schön, dass auch mal an die Menschen gedacht wird.
    Stelle ich mir in Natura sehr reizvoll vor.
    LG Martina
  • Anna Lind 27. Juli 2008, 13:49

    Das ist ein schönes Foto mit einer interessanten Information.
    Da wird mal aus der "Tagebauwüste" ein attraktives Erholungsgebiet und eine sinnvolle Neugestaltung der ehemals zerstörten Landschaft.
    Liebe Grüße
    Anna
  • Gerlinde Weninger 26. Juli 2008, 21:42

    Da zeigt sich doch einmal positiv, dass die Politiker doch denken können und ihre Reden auch umsetzten können!
    liegrü die gerlinde

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Rund um DD
Klicks 1.463
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz