Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Begegnung mit einem Irrtum

Begegnung mit einem Irrtum

546 3

Holger Melms


Free Mitglied, der Nordheide

Begegnung mit einem Irrtum

Man könnte das Bild für sich selbst nehmen. Es ist aber mit einer anderen Absicht aufgenommen worden.
Im Herbst 1944 wurde die Finnmark evakuiert und eingeebnet. Die Vertriebenen kehrten nach Kriegsende zurück und bauten alles an den alten Orten wieder neu auf. So weit so ungut. Als 25 Jahre später alles wieder in bester Ordnung war, wurde die Bevölkerung der abgelegensten Orte der Küste staatlicherseits umgesiedelt und überließ (halb freiwillig) das liebevoll Wiederaufgebaute dem Verfall.
Die ganze Story des für normale Touristen unerreichbaren Ortes habe ich unter http://www.holger-melms.de/html/burstad_2004.html beschrieben.
Worin lag nun der Irrtum: viele Fischerfamilien in der Finnmark wollten ihr Vorkriegsleben unverändert fortsetzen, obwohl die Regierung in Oslo sofort nach Kriegsende deren hartes, entbehrungsreiches Leben in der Abgeschiedenheit durch neue Wohnorte in der Nähe zu Schulen, Krankenhäusern und Straßen sicherer und bequemer machen wollte.
Dabei fällt mir sein: So mussten im verlassenen Ort die Dächer gesichert werden:

Kommentare 3

  • Volker Ullrich 9. Juni 2005, 17:26

    Die Geschichte ist nicht zum Lachen, das Bild auf jeden Fall. Im Thumb dachte ich zuerst an einen etwas abstrahierten Drachenkopf eines Wikingerschiffes.
    VG V°
  • Holger Melms 9. Juni 2005, 10:08

    Hallo Heiko,
    Du wirst lachen, aber jedesmal wenn ich das Bild sehe, denke ich an ein Dromedar oder Kamel, jedenfalls an irgendein Tier mit hochgerecktem Hals und Kopf und zwei hochstehenden Ohren.
    Ich habe schon mal gedacht es stark weichzuzeichnen um zu testen, was mir dann einfällt.
    gruß Holger
  • Heiko Beyer 9. Juni 2005, 9:18

    hallo holger das bild hat was, ich schau schon eine weile drauf irgendwie erinnert es mich an einen brunnenspeier
    gruß heiko