Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Pia Pohl


Pro Mitglied, Frankfurt

Aufwärts...

Erfolg haben heisst, dass man immer öfter Pausen machen kann - so lange, bis man nur noch Pausen macht .........

Ephraim Kishon

................also: ich such noch diese Treppe :-))

Kommentare 39

  • Ulrich Ruess 8. Februar 2008, 20:11

    Die Hand macht aus diesem guten Architekturfoto sogar noch ne' lustige Nummer,
    lG Ulrich
  • Michael Jo. 7. Januar 2008, 11:22

    besser Treppen steigen als immer auf den Lift warten !

    Ja, in schw./ws müßte die Aufnahme vielleicht noch
    besser wirken wg. der graphisch angeordnerten (Ab) Stuf(ung)en ! (?)
    die senkrechten Geländer-Gitterstäbe ziehen den Blick
    förmlich mit nach unten, und die Hand am Lauf (dieser Farbtupfer) lässt der Phantasie den ihren ..; 1A Wirkung !
    Gruß Michael
  • Der Westzipfler 29. Dezember 2007, 13:51

    Oder wie die alten Römer früher zu sagen pflegten: Es ist besser, müßig zu sein als nichts zu tun! ,.-))
    Klasse Perspektive und ein super Bildschnitt. Die einsame Hand, die auf dem Geländer ruht, ist für mich der absolute Clou des Bildes und macht es zusätzlich spannend. Könnte ich mir auch sehr gut in einer reinen S/W-Variante vorstellen!
    Den Kishon-Satz muss ich mir mal merken . . . da sind wir wohl schon Zwei, die DIESE Treppe (des Erfolges) suchen . . . ,.-))

    GLG aus Aachen und Dir einen möglichst angenehmen, geruhsamen Jahreswechsel, Markus 8-))
  • Thomas Rieck 29. Dezember 2007, 11:13

    !!! sehr feines foto mit sogwirkung !!!
    vg
    Thomas
  • Micha. G. 7. Dezember 2007, 21:28

    Klasse, die Treppe suche ich auch noch. Die hand am Gländer geht aber in die andere Richtung....
    Gruß Michael
  • AT.fine.ArT 2. Dezember 2007, 9:31

    Hi Pia!
    Such nicht weiter :-) Denn: wer rastet der rostet und Stillstand (ausruhen) bedeutet keine Weiterentwicklung :-)
    ... aber wir haben sie auch nicht gefunden.... :-))


    LG Andrea und Rolf
  • Friedrich A. Himmelsbach 30. November 2007, 22:17

    vorsicht, auf dieser treppe geht's aber abwärts ;-)(
    lieben gruss - fritz
  • Peter Geschwill 14. November 2007, 2:10

    Der Weg nach oben scheint eckig zu sein mit scharfen Kanten. Was bin ich tiefsinnig!
  • sibon 10. November 2007, 15:16

    Fantastisch!!! Geniale Perspektive und die Hand am Geländer... ;-)) Spitzenfoto, Pia!!!
    LG Sigi
  • erich w. 10. November 2007, 10:05

    diese linien und die strenge schönheit der architektur werden wunderbar gebrochen durch die hand. sie hält sich,- oder das gefüge der geomertsichen ordung im lot.
    ein tolle bild. lg.e
  • Tom Vario 8. November 2007, 10:08

    Guter Blick - starkes Foto
    "die Hand am Rand" - sehr gut
  • Zeitreisender 8. November 2007, 1:12

    Wenn da nicht diese Hand am Geländer.....
    wäre das Bild nicht so genial, wie es nun mal ist.
    Ein sehr anspruchsvolles Bild Pia !

    Gruß Ralf
  • Holger Born 6. November 2007, 16:17

    @Ernst:
    Escher fotorealistisch geht - wenn auch nicht ganz einfach:
    Würfelspiel mit M. C. Escher
    Würfelspiel mit M. C. Escher
    Holger Born


    Die Assoziation mit Escher hatte ich bei diesem Bild auch.
    LG HOlger
  • Markus Priller 5. November 2007, 23:45

    Super gesehen und perfekt Ausgeführt!

    LG Markus
  • Rothauge 5. November 2007, 21:55

    Solche Perspektiven liebe ich. Starke Aufnahme!
    LG
    Marko

Informationen

Sektion
Klicks 627
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz