Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Auf einer weissen Echse...

Auf einer weissen Echse...

416 8

Auf einer weissen Echse...

...zwischen zwei hohen Hörnern
steigt man von einem "grösseren" Horn kommend
vollends dem noch etwas höheren Ziel (links in den Wolken) entgegen !?

Kommentare 8

  • Fredy Hubi 25. September 2010, 19:32

    Vom 2927m hohen Ochsenhorn oberhalb Visperterminen
  • Fredy Hubi 16. September 2010, 9:20

    Genau!
    Bei meinem vorletzten Bild siehst du umgekehrt
    diesen Vorgipfel mit der echsenartigen Wächte wolkenverhangen, dafür ist der Hauptgipfel des Balfrin dort frei!
    Licht- und Schattenspiele...
    Licht- und Schattenspiele...
    Fredy Hubi

    Der Aufnahmestandort war jedoch ein ziemlich anderer...
    lg Fredy
  • Miboli 15. September 2010, 22:51

    ... wohl der hübsche Vorgipfel Punkt 3.783 m, der zumindest in meiner SLK 1:25.000 von 2003 gar keinen Namen trägt.
    Gruß an die Rätselfreunde
    miboli
  • Fredy Hubi 15. September 2010, 22:20

    Du schlägst dich auch ohne Frau sehr gut, Michael!
    Die hintere Reihe mit der Meterstaffelung von Ralf
    hast du richtig erkannt,
    die weisse Echse gibt's dem Namen nach in der Literatur so nicht,
    die habe ich analog von Ralfs Schildkröte am L.H.
    wegen ihrer ähnlichen Form so erfunden
    und der Balfrinhauptgipfel steht bei mir mit 3796m zu Buche,
    also ist die Echse der...!?
    lg Fredy
  • Miboli 15. September 2010, 21:21

    Stehe ich jetzt sprachlich auf dem Schlauch? Ich hab' zwar zwei Walliser Gipfel dieser Höhe (Balfrin und Dent de Bouquetins Nord) im Kopf, aber was haben die mit einer Echse zu tun??? Geht's bei den vielen Hörnern dann eventuell um den Nadelgrat??????? Die Fragezeichen werden mehr statt weniger. Und Fredy und Ralf grinsen dazu ...
    Dabei habe ich zur Zeit keine Hilfe von meiner Frau - muss also ganz allein rätseln.
    LG Miboli
  • Fredy Hubi 14. September 2010, 22:41

    Ralfs aufsteigende Zahlenreihe ist auf den Meter genau,
    Stephans vermeintliches Horn mit Franz Brantschens Hausnamen-Kombination ist leider daneben
    und Michaels Wallistipp ergänze ich gerne mit der exakten Höhe meiner weissen Echse: 3783m!
    lg Fredy
  • Miboli 14. September 2010, 21:02

    Ach Fredy, ich bin ein Versager. Von keinem blassen Schimmer beleckt und von Deinen Andeutungen total verwirrt. Gehe ganz kühn voran und tippe auf Wallis - aber das ist ja nun wahrlich keine Rätselleistung. Hier bin ich nun, ich armer Tor, und bin so dumm als wie zuvor ... (oder so ähnlich)!
    Gruß
    Miboli
  • Schauers Ralf 14. September 2010, 13:00

    Wenn ich auf der richtigen Spur bin, dann müsste...
    ...der hier rechts zu sehende "schwarze" Gipfel 184m niedriger sein, als derjenige, der fast in den Wolken verschwindet.
    ...der nächste wäre wiederum 22m noch höher.
    ...dann kommen nochmal weitere 86m bis zum "Höhepunkt".
    An der Echse muss ich hier mangels alpiner Literatur rätseln. Wahrscheinlich beruht dies ähnlich meiner "Bergschildkröte" meines letzten Rätsels.


    VG Ralf