Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Markus A. Bissig


Complete Mitglied, CH - 7206 Igis (Graubünden)

Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 4

Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 4

Unser „Zuhause“ und das Transportmittel für 3 Wochen

Für diese Reise hatte ich die Expeditionsjacht Hanse Explorer (GL ICE CLASS E3 / FINNISH ICE CLASS A1) exklusiv gechartert.
Die maximale Passagierzahl liegt bei 12 Personen, somit sind beste Bedingungen für die fotografischen Aspekte mehr als gegeben.

Aufnahmedatum:
2.2.2013 / 09.24 Uhr

Auftrag:
Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013

Technik:
Digitale Kamera / Sony DSC-RX 1
Optik: Carl Zeiss Sonnar T 2 / 35mm
Bildausschnitt: Maskierung zum Panoramaformat
Blende 11
Verschluss 1/1000 Sekunde
ISO 200
Freihand aus dem Schlauchboot
Ab JPEG Datei
_______________________________________________________________________

Bei Interesse:
Links zu den Bildimpressionen und Informationen über meine zukünftigen Reisen
und das Fotoseminar Angebot sowie Informationen über meine Firma:
http://www.bissigfotografie.ch

Hinweis: Auch im Januar 2017 werde ich diese Antarktis Foto- Expeditionsreise wieder im Programm führen. Weitere Informationen auf meiner Internetseite / Rubrik Antarktis.

_______________________________________________________________________

Auswahl weiterer Bildimpressionen von dieser Reise:

Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 2
Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 2
Markus A. Bissig

Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 3
Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 3
Markus A. Bissig

Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 1
Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 1
Markus A. Bissig

Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 5
Antarktis Foto- Expeditionsreise 2013 Impression 5
Markus A. Bissig


Und hier der Link zu weiteren Bildimpressionen:
http://home.fotocommunity.de/mabissig/index.php?id=6450&g=739821

Kommentare 8

  • Markus A. Bissig 12. Februar 2013, 17:37

    Liebe Sandra

    Genau so ist es, am 21.1.2013 am späteren Nachmittag legten wir ab zur einmalig schönen Reise.
    Liebe Grüsse aus Graubünden:
    Markus
  • Sandra on the Rocks 12. Februar 2013, 17:33

    Wenn ich mich richtig erinnere, lag die Hanse Explorer am 21.1.2013 in Ushuaia. Das war dann wohl der Beginn eurer Fahrt?
    LG Sandra
  • andi like 12. Februar 2013, 0:11

    Hört und sieht sich sehr schön an. Mit 12 Personen ist das natürlich eine wunderschöne Sache. War bestimmt eine fantastische Reise mit vielen außergewöhnlichen Eindrücken.
    Liebe Grüße Andi
  • Anna und Martin 11. Februar 2013, 20:56

    Extrem toll...das Bild strahlt so eine Ruhe aus, auch wenn es eine lange Reise darstellt. Finde ich sehr toll.

    lg Anna und Martin
  • Ulf Brömmelhörster 11. Februar 2013, 19:34

    @Markus: Danke für die Info. Wenn das Schiff auch die westliche Seite der antarktischen Halbinsel mit den Stationen Neumayer Kanal, Lemaire Kanal und Paradiesbucht anfährt und genügend Landgänge vorsieht sowie den Schwerpunkt auf Fotografie setzt, hätte ich Interesse an der Tour...Schick doch bitte Infomaterial auf: der-globetrotter@gmx.de
    Vielen Dank und liebe Grüsse !
  • Markus A. Bissig 11. Februar 2013, 18:58

    Lieber Ulf

    Auf der Hanse Explorer gibt es 6 Gäste Doppelkabinen, also für 12 Passagiere.
    Dazu kommt das Personal, auf meiner Tour waren es 15 Personen plus meine Expeditionsleiterin.

    Diese Jacht wurde speziell für Expeditionstouren in den Polarmeeren konstruiert. Sie verfüg über ein Hoppe Tank Anti Rolling System.

    Die Vorteile mit so wenig Menschen an Bord unterwegs zu sein liegen auf der Hand. Ein entscheidender Vorteil ist: Auf einem mit 70, 150 oder gar über 200 Passagiere plus entsprechende Besatzungszahl belegten Schiff ist kaum eine für die fotografischen Aspekte wichtige Improvisation möglich.

    Und auch bei den Landgängen ist es einfacher mit nur 12 Personen zu operieren. Auf den Punkt gebracht: Wesentlich mehr Zeit an Land.

    Da nehme ich die Hochseepassagen doch „locker hin“, es gibt ja entsprechende Medikamente….

    Grüsse zurück aus Graubünden:
    Markus
  • Hans-Georg Beyer -HGB- 11. Februar 2013, 18:53

    Sicherlich eine Reise, welche den Beinamen Expedition verdient hat. Das Foto macht mich schon mal neugierig auf eine Fotostrecke aus einem der interessantesten Gebiete dieser Welt.
    Gruß
    HGB
  • Ulf Brömmelhörster 11. Februar 2013, 18:35

    Hallo Markus. Maximale Personenzahl 12 für Deine Tour oder für das gesamte Schiff ? Wie kommt man mit einem derartig kleinen Boot durch die Drake Passage (keine Stabilisatoren etc). Gruss, Ulf

Informationen

Sektion
Ordner Antarktis 2013
Klicks 1.821
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-RX1
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 35.0 mm
ISO 200