Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Henry Fuchs


World Mitglied, Berlin

Anstrengung...

...ist diesen Pilgern anzusehen. Bis zu 10 Tage erzählten sie uns waren sie durch die Berge unterwegs um am Dashainfest an ihrem heiligen Schrein in Muktinath (auf etwa 3800m) sein zu können.
Muktinath ist der Name eines Bergdorfes in der Region Mustang in Zentralnepal, am Annapurna Circuit. Hier befindet sich ein uraltes buddhistisches und hinduistisches Heiligtum.
108 Quellen, welche aus einer Wand entspringen, sind den Hindus heilig, während eine brennende Erdgasflamme, welche einer Quelle entspringt, den Buddhisten heilig ist. Die beiden Religionen koexistieren hier problemlos miteinander.
Da die meisten Pilger kaum Geld haben, schlafen sie entweder im freien oder auf einer der unzähligen extra zu diesem Anlass eingerichteten Zeltlagerstätten.
Weiss jetzt nicht wieviele Pilger sonst Richtung Muktinath unterwegs sind, während des Dashainfestes waren es unglaublich viele, nebenbei brachten sie einen tollen Farbkontrast in die sonst recht farblose Landschaft mit ein.
Im Hintergrund ist der Daulhagiri (mehr als 8000m( zu sehen.

Kommentare 70

Informationen

Sektion
Ordner Nepal 05
Klicks 3.270
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten