Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Altstadtmarkt in Braunschweig als Panorama

Altstadtmarkt in Braunschweig als Panorama

428 7

Günter Brauner


Free Mitglied, Wolfsburg

Altstadtmarkt in Braunschweig als Panorama

Dieses Panoramabild besteht aus fünf Aufnahmen im Sekrechtformat.
Ich hatte gestern meine Digitalkamera dabei, aber kein Stativ. Die Szene gefiel mir gut und ich habe aus der Hand diese fünf Aufnahmen gemacht. Im Ergebnis sind zwar einige Schwächen festzustellen, z.B. der Helligkeitsunterschied und die Verzerrung auf der linken Pflasterfläche, aber insgesamt bin ich mit diesem Not-Experiment zufrieden. Landschaftsbilder sind wegen ihrer unregelmäßigen Formen viel leichter zu produzieren.
Ich kann nur jeden ermutigen, so etwas mal zu probieren, es ist nicht nur Digitalkameras vorbehalten, jede Kamera kann das, weil ja die Software die eigentliche Arbeit übernimmt. Es macht richtig Spaß, dabei zuzusehen.

Sony DSC-S70, PhotoVista als Panoramasoftware und Photoshop

Kommentare 7

  • Roland Zumbühl 1. August 2001, 21:37

    Ja, solche Aufnahme erweitern den Horizont, weil das fotografierte Bild dem Bild, das die Augen real wahrnehmen, eher entspricht als ein einziges Foto. Allerdings muss bei Panoramabildern das Auge ruhig von rechts nach links wandern können - oder umgekehrt. Vielleicht entdeckt man Details, bei denen man gerne hängenbleibt. Bei diesem Bild bleibe ich immer wieder beim Dom haften. So würde mir der Dom alleine doch schon wieder genügen. Auf alle Fälle zwingen einen Panoramabilder zu neuem Sehen.
  • Günter Brauner 1. August 2001, 11:17

    Hallo Ute,
    Du befaßt Dich ja auch mit Freude mit Panoramen, deshalb danke ich auch Dir noch für die nette Anmerkung.
    Das mit den Straßenzügen ist wirklich ein markanter Effekt, besonders aber bemerke ich die bis an den Bildrand senkrecht bleibenden Linien, die ja sonst bei Weitwinkel oder gar Superweitwinkel fehlen. Da man an solche Verzerrungen gewöhnt ist, kommt einem dieses Bildergebnis ungewohnt, beinahe unecht vor.
    Viele Grüße
    Günter
  • Günter Brauner 1. August 2001, 11:09

    @Theo:
    ja, versuche es mal, Du wirst garantiert Geschmack daran finden.
    @Stefan:
    Null Farbkorrektur, das macht die Software (zu meinem Erstaunen) sehr gut. An ihre Grenzen ist sie offenbar bei den Unterschieden auf dem linken Pflaster gestoßen. Ja, der Standort war so o.k.
    @Georg:
    Ich war schon froh, so wenige Autos drauf zu haben. Es war ja auch nicht geplant, sondern ist ein Zufallsprodukt.
    Von Markt sieht man wirklich nicht viel, aber der Platz heißt so und ist ein fester Begriff im Stadtzentrum. An bestimmten Wochentagen findet aber ein lebhafter Markt statt.

    Viele Grüße
    Günter
  • Ute Allendoerfer 1. August 2001, 11:04

    Hallo Günter... hallo @ll... gut gelungen.. und mir gefällt es.. ausgesprochen gut.. ;-))
    ja es ist wohl nicht so einfach den richtigen Standort zu finden.. ich wunder mich immer wieder welch unterschiedlichen Eindruck man bekommt.. wenn man dann zu Hause die Bilder *zusammen näht*
    guter Efekt also deutlich zu sehender Panoramaefekt.. wie hier.. wenn Strassenzüge erkennbar sind...
    oder wie bei einem Panorama von mir.. der Eindruck einer Zugfahrt.. also Bild an Bild..
    inzwischen weiss ich ... das es an meiner Aufnahmetechnik liegt... wenn ich mit Stativ arbeite ist der Kreis den der Foto zieht eng.. (also fast um sich selbst)
    wenn ich aus der Hand fotografiere ist er logischer weise bei mir größer.. da ich mich zwar um mich selber drehe.. oder eben Bild an Bild reihe.. alles klar... *lach* ? Gruss Ute..
  • Stefan Negelmann 1. August 2001, 10:38

    @ Günter:

    sorry, ich hatte ganz vergessen zu schreiben, daß mir das Panorama gefällt...Du hast einen sehr guten Standort gefunden und das ist m.E. das Schwierigste bei der Panoramafotografie...
  • Georg Stemeseder 1. August 2001, 10:33

    Ich finde dieses Panoramabild gut... die Autos stören etwas... vom Altstadtmarkt kann ich nichts erkennen. Grüße Georg
  • Stefan Negelmann 1. August 2001, 10:32

    Helligkeitsunterschiede fallen kaum auf...hast Du wohl sehr gut nachbearbeitet!...tja, die verzeichnungen an den beiden "Enden"...geht wohl kaum besser ohne Stativ. Ich habe sowas ja auch schon versucht ("Gutshauspanorma") und mir eigentlich vorgenommen, eine kleine Libelle zu kaufen..würde wohl recht hilfreich sein.

    Canon bietet aber noch andere hilfreiche "Schmankerln" für die Panoramaerstellung:))

    Viele Grüße
    Stefan

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 428
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz