Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Alpha et Omega ... (4)

Alpha et Omega ... (4)

228 5

Richard Schult


Pro Mitglied, Lübeck

Alpha et Omega ... (4)

Die Sonne wagt sich endlich hervor. Die Sonnenblumen werdens goutieren. Der Windmüller im Mecklenburgischen verdient die ersten Euros. An den verwehten Kondenzstreifen kann man sehen, wie sein Geschäft allmählich anläuft. Auch hier ein früher Greif ums Frühstück bemüht.
Feldmark bei Groß Sarau; 16.08.05; 6.14 Uhr
Technische Daten: Canon G 3; 1/160, f. 7,1; - 2/3 Blenden
EBV: T 17; L 10; H -2; K +2; geschärft, Himmel entrauscht

Kommentare 5

  • Hilke von Kienle 2. September 2005, 10:11

    Sehr fein, wie der Himmel gefärbt ist und die Sonnenblumen nur noch eine untergeordnete Rolle spielen...
    LG Hilke
  • Richard Schult 27. August 2005, 9:47

    Vielen Dank Euch allen.
    Ja,Martina, die Bank fehlt so manches mal, wenn man in einen Anblick verschossen ist. Im Augenblick fehlt sie mir vor allem auf der Brücke bei Zarrentin, wo ich doch so manche Stunde in Erwartung der Dinge, die da kommen sollen, ausharre. Und meist mit reichlichen Geschenken der Natur heimkehre. Es geht dort immer um etwas Lapidares, Banales: den Sonnenuntergang. Aber in wie vielen Faben, Wasserspiegelungen und Wolkenvarianten!!! Jeden Abend, den ich dort verbringe, läuft ein neuer Film ab. Und vor Wiederholungen ist man absolut gefeit. Ich habe es noch nie bereut, die 35/40 km dorthin gefahren zu sein.
    VG Richard
  • Sebo H. 25. August 2005, 8:06

    klasse bild!!!
    lg sebi
  • Max Wecke 25. August 2005, 7:14

    Wieder zauberst Du uns einen phantastischen Himmel!
    Toller Sonnenaufgang!
    Gruß,
    Max
  • Martina Bie. 24. August 2005, 19:59

    steht vielleicht nicht irgendwo eine bank, damit ich sitzenderweise diesen anblick genießen kann?
    alle linien laufen links im bild aufeinander zu, das ergibt bewegung trotz der absoluten stille, die das bild vermittelt. je näher man der sonne kommt, desto kräftiger werden alle farben, was durch die ebeneneinteilung noch verstärkt wird.
    gut, dass du den vogel nicht weggestempelt hast... er ist leben...
    lg martina