Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Alpha et Omega ... (5)

Alpha et Omega ... (5)

368 5

Richard Schult


Pro Mitglied, Lübeck

Alpha et Omega ... (5)

Standortwechsel - Zeitwechsel.
Es ist Abend geworden. Licht und Wolken ließen einen Ausflug an den Schaalsee bei Zarrentin/Mecklenburg lohnend erscheinen. Gedacht, getan. Ein solches Unternehmen kostet wenigstens 3 Stunden, da schon Hin- und Rückfahrt von Lübeck mit je 40 Minuten zu veranschlagen sind.
Technische Daten: Canon G 3, 1/20, f. 8.0, Manfrotto
EBV: T 15; L 15; H -3, K +4:
JPEG Qualität 47
16.08.05; 19.41 Uhr

Kommentare 5

  • Hilke von Kienle 2. September 2005, 10:12

    Welch ein klares Gewässer, dort möchte man sich am liebsten gleich etwas abkühlen. Wunderbar, wieviel Tiefe Deine Aufnahme besitzt.
    LG Hilke
  • Sebo H. 27. August 2005, 19:42

    wunderschönes bild!!!!
    besonders die spiegelung im wasser gefällt mir

    lg sebi
  • Richard Schult 27. August 2005, 9:52

    Vielen Dank, Martina und Max !
    Nicht immer habe ich einen für Dich passenden Vordergrund zur Hand, Martina. Gestern abend hatte ich einen: es war die Angelschnur des neben mir stehenden Anglers, und die war alles andere als willkommen, als ich sie auf manchen Weitwinkelaufnahmen entdeckte. :-)))). Aber ernsthaft: Der Blick fällt schon manchmal ins Weite, weil es an einem vernünftigen Vordergrund mangelt. Das empfinde ich auch.
    Für die Perspektive muss man dann schon mal in die Knie gehen, Max, wenns auch schwerfällt. Aber was tut man nicht alles der "Kunst" :-)))) zuliebe?
    VG Richard
    VG Richard
  • Max Wecke 25. August 2005, 21:11

    Wunderschöne Perspektive!
    Tolle Spiegelungen, Herz was willst du mehr!
    Die Expedition ist Ihnen gelungen Herr Schult!
    Gruß aus Krefeld,
    Max
  • Martina Bie. 25. August 2005, 19:37

    aber die ausbeute des unternehmens ist doch gelungen! :-))
    das ist wieder etwas nach meinem geschmack: ein riesenvordergrund, dominiert von den großen, sonnenbeschienenen steinen und dem gespiegelten blau, dann der übergang mit dem hellen horizontstreifen in das dunkel erscheinende wasser.
    wunderhübsch die sonnenflecken im bild, vor allem auf dem schilf, den baumspitzen und vorn auf den blättern.
    ein friedliches bild, bei dem einem das herz aufgeht.
    lg martina