Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Micha Reichelt


Free Mitglied, Südbrandenburg

Ästiger Stachelbart (II)

Dieses bräunliche Exemplar vom gleichen Standort wirkt deutlich plastischer als das helle, lässt sich auch leichter fotografieren.
Canon 350D; 52 mm(18-55mm); f7,1; 1/125s; ISO 100; Reflektoraufhellung; full size

Kommentare 6

  • Herbert Schacke 4. November 2007, 0:25

    Imposante Erscheinung, ist mir leider noch nicht untergekommen...:-)
  • wolfgang witteborg 3. November 2007, 23:11

    Hallo Micha,
    eine super Aufnahme
    sehr schön getroffen.
    Habe auch mein erstes Pilzfoto geschossen.
    Kenne aber nicht die Art.
    Könnte eine Info gebrauchen
    LG Wolfgang
  • Burkhard Wysekal 3. November 2007, 16:11

    An meiner Stelle haben sich keine mehr neu gebildet. Deiner scheint schon etwas älter zu sein,ist dadurch nicht mehr so grell und besser zu händeln.Den Reflektor braucht man eigentlich nur um das dunkle Holz aufzuhellen... Eine feine Aufnahme mit schöner Durchzeichnung und gekonntem Bildaufbau. Die Blende hätte ich wohl auf 9 oder 11 geschlossen.......:-))
    LG; Burkhard
  • Micha Reichelt 3. November 2007, 16:05

    @ Andreas
    So ca. 15 cm in der Breite, aber es gab noch viel größere an den Buchenstämmen.

    Gruß Micha
  • Morgain Le Fey 3. November 2007, 11:07

    Immer wieder total faszinierend diese Gebilde. Wie groß war denn dieses Exemplar? Technisch und gestalterisch sieht das auch recht gut aus.

    Gruß Andreas
  • Eberhard R 3. November 2007, 10:37

    Sehr interessante Pilzfotografie in bester Qualität.
    LG Eberhard