Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
A tune to be found, pieces to be picked up / Nina / Lokhalle / Göttingen

A tune to be found, pieces to be picked up / Nina / Lokhalle / Göttingen

Carsten Ke.


Free Mitglied, Raum Frankfurt (Richtung Taunus)

A tune to be found, pieces to be picked up / Nina / Lokhalle / Göttingen

Ich hatte mir erst überlegt jetzt was aus Irland zu bringen aber das kommt ein anderes mal. Scheint eine hochformatphase zu sein. Aus meiner frühzeit meiner fotografischen arbeit.
28 mm, HP5, ID-11, abzug auf Agfa Record Rapid

Kommentare 14

  • philippa. 12. Januar 2009, 14:33

    Mag ich auch sehr!
  • Claudia Zurlo 10. Juni 2005, 12:40

    Was kann ich da noch Neues beisteuern, wenn ich so spät erscheine. Ein ungewöhnliches Portrait, das mir - wie allen anderen vor mir aus bereits genannten Gründen - sehr zusagt !
  • kirsten t 9. Juni 2005, 10:58

    ich schließe mich an -
    sowohl perspektive als auch das licht finde ich aussergewöhnlich ....
    ihre haltung und der blick in die ferne geben dem ganzen eine sehr besondere stimmung - schwer zu beschreiben; ich finde es richtig klasse!
    lg kirsten
  • Ka Ba 9. Juni 2005, 8:58

    kommt richtig gut mit der Tiefe im Raum, das Flüchtige an ihr gefällt mir!
    lg, katharina
  • Michael Hilti 9. Juni 2005, 8:58

    ich mag die perspektive, die graustufen, die aufteilung, das hochformat.... die winde noch ganz schwach erkennbar, sehr schön.... !


    pieces to picked up passt.... so schaut sie
  • Margarete Mörtel 9. Juni 2005, 8:53

    die Perspektive ist der Hammmer!
    lg margarete
  • RA K 9. Juni 2005, 6:08

    mir gefällt das licht, das sowohl den kran als auch ihr gesicht streift, die reduktion davon nur aufs gesicht und auf die schulter, auch die perspektive hat was für sich, der helle boden weiter hinten gibt dem ganzen tiefe und raum
    sehr gut
    gr
  • Herrgismo I 9. Juni 2005, 1:30

    mega! und das mein ich ernst! :-)
  • Carsten Ke. 8. Juni 2005, 22:35

    @ Lars, die winde hat noch ein ganz bisschen zeichnung im abzug. Das negativ ist aber dort schon recht dünn. Bei der digitalen wiedergabe sind solche feinheiten echt schwer festzuhalten, wenn das ganze nicht zu flau werden soll. Aber 2/3 blenden mehr belichtung hätten im nachhinein vieles leichter gemacht.
    Ta

    cake
  • A.. R.. 8. Juni 2005, 22:34

    wirklich ein außergewöhnliches porträt. dafür um so besser. starke perspektive, die ausleuchtung wurde maximal ausgenutzt. gehört sicher zu meinen favoriten in deiner sammlung.
    david bringts auf den punkt. schließe mich dem an.
    vg,
    adam
  • Lars Pt. 8. Juni 2005, 22:29

    stark! super licht...nur der auslegen iss etwas dunkel...liegts am scan?
  • Carsten Ke. 8. Juni 2005, 22:27

    @ David, das komische war ja, das ich mich gar nicht orientiert hatte an irgendetwas von aussen. Technisch schon aber gar nicht für die portraitsachen. Licht hat mich immer begeistert und es zu verwenden zum modellieren. Vieles war 'try and error'. Vermutlich ist es gar nicht schlecht wenn man sich unabhängig entwickelt. Äußere einflüsse kann man auch später aufnehmen.
    @ danke Euch schon einmal.
    Ta

    cake
  • REN SEN 8. Juni 2005, 22:15

    klasse licht! klasse perspektive! klasse idee!
    ... gefällt mir sehr dieses foto

    gruß rené
  • Rainer eSCeHa 8. Juni 2005, 22:10

    Was für eine tolle Perspektive...!