Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Jenni, Chemikerin // Saarbrücken // 2009

Jenni, Chemikerin // Saarbrücken // 2009

906 14

Carsten Ke.


Free Mitglied, Raum Frankfurt (Richtung Taunus)

Jenni, Chemikerin // Saarbrücken // 2009

Das Bildmaterial existiert schon einige Zeit. Derzeitig ist die Zeit knapp und demnächst muss ich/darf ich umziehen. Neuer Job, neuer Ort…

T-Max 100, D-76, scann vom Negativ

P.S: demnächst fange ich übrigens Dinge hier zu verlinken, die absolut nichts mit dem Foto zu tun haben.

Kommentare 14

  • Carsten Ke. 22. Oktober 2009, 14:59

    @ Baerbel, ihr hat absolut recht. Die Sache mit der Perspektive war mir vor der Diskussion nicht klar.
    @ Sister, der Ton ist gar nicht so falsch aber es ist weit mehr als der beabsichtigte Hauch.
    @ sab, zum Helligkeitsabfall. Der Raum hat auf der einen Seite eine Glasfront. Wenn das Deckenlicht aus ist so ergibt sich ein Helligkeitsabfall. Diese Raumstimmung versuche ich dann im Bild wieder herzustellen. Ganz dunkel nach hinten geht nicht, hier auf jeden Fall nicht. Die Wand hinten ist nicht gleich dunkel/hell und das stört mich so im nachhein.
    Ta,

    cake
  • sabinsen. 21. Oktober 2009, 23:00

    Interessante Frau, im ersten Moment dachte ich, sie sei die Tochter einer Freundin.
    Ich finde den Unterschied in der Helligkeit vorne und hinten auch seltsam. Hinten wirkt ein wenig "dunstig". Wenn schon, dann richtig dunkel?
    Grüße
  • Sister F. 21. Oktober 2009, 21:12

    Ich hab auch zuerst gedacht: Wieso ist er so hoch oben mit der Kamera? Aber es passt doch nun für mich gut, weil Jenni so selbstsicher und herausfordernd blickt, dass sich beide Standpunkte die Waage halten.
    Was für ein Gesicht!
    Das Licht ist gut, und die Tonung kommt für mich eigentlich ganz passend. Die handschriftlichen Reminiszenzen mag ich gern sehen...
    LG
  • Baerbel B. 21. Oktober 2009, 19:33

    Mit gehts wie Philipp, das viele blau ist mr zu heftig von der Wirkung her.......und mit dem Rest schliesse ich mich auch Philipp an, das sind gute Vorschläge die er macht finde ich.Trotz alledem......weiter so Carsten. Und einen erfolgreichen, möglichst stressfreien Umzug.
  • Carsten Ke. 21. Oktober 2009, 12:44

    @ soul, das ist schön...
    @ philippa, und Du hast zu 100% recht mit Deinem Vorschlag. Die Tiefe des Raumes würde nicht verloren gehen und das Foto wäre balancierter. Ich glaube es ist zu viel Farbe drin. Ich wollte nur ein ganz wenig.
    Ta,

    cake
  • philippa. 21. Oktober 2009, 11:22

    Die blaue Tonungsspielerei ist nicht so meins. Ansonsten ist das ein schickes Portrait am Arbeitsplatz. Ihren leicht unterkühlt-arroganten Ausdruck mag ich. Vom Aufnahmewinkel hättest du vielleicht etwas tiefer gehen können, um z.B. durch ihre Hände oder mehr Schreibtisch im Vordergrund noch mehr Räumlichkeit zu erlangen!? Nur so als Idee...
  • soulmining photography 20. Oktober 2009, 22:18

    ... mag ich!

    LG Frank
  • Carsten Ke. 20. Oktober 2009, 22:05

    @ crushed, ich habe den Kontrast nicht auffällig anders im Gesicht behandelt. Aber ich verstehe schon..ö
    @ Benjamin, Jenni ist durchaus wehrhaft und ich hänge an meinem Leben. Das mit dem Haaransatz finde ich interessant. Ich habe die Stirn ein wenig abgedunkelt. Ich schaue mir noch einmal das Startfoto an und denke nach.
    Ta ra,

    cake
  • Benjamin Franz 20. Oktober 2009, 21:56

    Der Haaransatz passt irgendwie nicht zu den sonstigen Tonwerten im Gesicht... sonst mag ich es... du kannst ja mal ihre Mail unter dem Bild verlinken... sie würde sich bestimmt riesig freuen:-)

  • Carsten Ke. 20. Oktober 2009, 21:41

    @ Invisible, hier habe ich seit langem mal wieder etwas 'reingetont'. War absicht. Irgendwo zwischen 'violett' und 'blau'. 21 Nov. ich schreib Dir mal gleich.
    Ta,

    cake
  • Carsten Ke. 20. Oktober 2009, 21:39

    @ crushed, was macht es 'maskenhaft'? Es werden noch mindestens zwei weitere Fotos folgen.
    Ta ra,

    cake
  • Carsten Ke. 20. Oktober 2009, 21:30

    @ Thomas, aus der wird auch mal eine richtig gute Promovierte. Um Jenni muss man sich keine Sorgen machen.
    @ Nicole, warum will ich das nicht hören? Ich ziehe übrigens demnächst 'wech'. Ich plane am 21 November ein Party zu schmeissen. Wäre doll wenn Ihr kommt. Details folgen noch.
    @ crushed, ohne Ende. Um vom gescannten Negativ zum gewollten Eindruck zu kommen muss ich immer enorm Dinge vom Rohscann verändern. In der Dunkelkammer ist der Rohabzug ganz anders und das vorgehen so anders.
    Ta,

    cake
  • Nicole Eckert 20. Oktober 2009, 21:08

    Cooler Blick.... abersowaswillstdujabestimmtgarnichhören.... :o)
  • Thomas Wyler 20. Oktober 2009, 21:02

    schön wieder was von dir. gut ausgeleuchtet das gesicht, welches sich gut vom hintergrund abhebt und sehr ausdruckstark ist

Informationen

Sektion
Klicks 906
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz