Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Brandmeier


Pro Mitglied, aus der Nähe Heidelberg's ...

" 2 x 4000 PS ... "

...... 2 x 4000 PS Heizleistung lassen sich bei Bedarf vom Doppelbrenner meines Heißluftballons abrufen um die 3600 Kubikmeter Hüllenvolumen in den Griff zu bekommen ..... obwohl hier eine dermassen große Energie zur Verfügung steht reagiert der Ballon auf einen Heizstoß mit den 4 Metern hohen Flammen erst ca. 20 Sekunden später, da die Hitze immerhin ein Volumen aufheitzen muß welches dem von mehreren Einfamilienhäusern entspricht ..... der Ballonfahrer muß also während der Ballonfahrt immer ca. 20 Seknden "vorausdenken" um den Ballon sicher in der Luft zu halten ..... gerade bei einem schnellen " Sinkflug " mit einer maximalen Sinkrate von 5 Metern pro Sekunde und spätem, bodennahen abfangen des Ballons ist hier äusserste Konzentration des Ballonführers gefragt sonst kann es schon mal bei zu spätem aufheizen des Ballons zu einem "bombastischen" aufsetzen des Ballons kommen ..... jahrelange Erfahrung auf solch einem " Fluggerät " ist hier sehr von Vorteil ;-))

" Wolkendopser ... "
" Wolkendopser ... "
Wolfgang Brandmeier

" Der Regenmacher ... "
" Der Regenmacher ... "
Wolfgang Brandmeier



..... schönen Sonntag noch ...... Wolfgang

Kommentare 64

Informationen

Sektion
Klicks 2.374
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz