Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Landung in der Normandie von Dirk Frantzen

Landung in der Normandie


Von 

Neue QuickMessage schreiben
9.05.2003 um 14:05 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Nun, so alt bin ich doch nicht, daß ich eine Aufnahme der Landung am 6.6.44 gemacht hätte.
Dieses Bild ist am 30.4.2003 auf einer Felsklippe zwischen Arromanches-les-Bains und St.Come-de-Fresne enstanden.

Im Wasser vor dem Ort Arromanches liegen große Betonblöcke (Senkkästen) im Wasser die von Touristen bestaunt werden.
Die Senkkästen dienten den Allierten nach der Landung zur Errichtung einer Mole für ein künstliches Hafenbecken vor dem Ort.
Der Hafen wurde bereits nach der mißglückten Test-Landeoperation der Allierten im Jahre 1942 in Dieppe geplant. Dies war nötig, da es an der für die Landung gewählten Calvados-Küste keinen natürlichen Schutz vor Stürmen gab.
Die Bauteile (Wellenbrecher, Molenköpfe und schwimmende Ponton-Brücken) wurden vor der Landeoperation vorgefertigt und dann hergebracht.
Es wurden 16km schwimmende Molen u.a. mit 146 Senkkästen angelegt. Hierzu wurden 500.000 t Material über den Ärmelkanal herangeschafft.
Im britischen Teil des Hafens vor Arromanches wurden täglich 9.000 t Material entlanden,
etwa soviel wie vor dem Krieg täglich im großen Hafen von Le Havre umgeschlagen wurde.
Bis Ende August 1944 waren ca. 400.000 t Material eingetroffen und entladen.
Das künstliche Hafenbecken versandete jedoch und die Inbetriebnahme der Häfen von
Cherbourg und Antwerpen bedeutete das Aus für die künstlich angelegten Häfen vor Arromaches.

Nikon Coolpix 995
Weitwinkelkonverter WC-E63@24mm
Utah Beach von Dirk Frantzen
Utah Beach
Von
3.5.03, 20:39
13 Anmerkungen
Feuerleitstand von Dirk Frantzen
Feuerleitstand
Von
3.5.03, 22:37
6 Anmerkungen

Am 8.5.1945 - vor genau 58 Jahren - war der 2.Weltkrieg zuende.

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Antje Görtler, 9.05.2003 um 14:20 Uhr

Geschichtsunterricht pur in der FC - gefällt mir, das Foto auch.
Gruß Antje



Ina Pietrulla, 9.05.2003 um 17:46 Uhr

Schönes Bild, Tönung kommt gut.
Gehen wir doch mal zur französischen Revolution, darüber will ich meien Magisterarbeit schreiben, smile.
Werd mir wohl das Thema nochmal überdenken.
LG, Ina



VOTING-CENTER, 11.05.2003 um 19:10 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 121 pro und 137 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste mal ;-)


Dirk Frantzen, 11.05.2003 um 19:10 Uhr

Weil es einerseits eine sehr gute Küstenlandschaftsaufnahme ist und andererseits - wie ich meine - auch gut die Geschichte der Gegend dokumentiert.
Wenn ihr anderer Meinung seid, dann hinterlaßt mir doch bitte eine Info, wo ich falsch liege.



Eberhard Kamm, 11.05.2003 um 19:10 Uhr

PRO


Lutz Loebel, 11.05.2003 um 19:10 Uhr

PRO

Servus aus München
Lutz



Torsten-Sönke Gajda, 11.05.2003 um 19:10 Uhr

irre gut...!


Evelyn Swillims, 11.05.2003 um 19:10 Uhr

Pro!!


Rike Bach, 11.05.2003 um 19:10 Uhr

aber ja doch :) Pro


Peter Lehner, 11.05.2003 um 19:10 Uhr

Pro für die Geschichte und das Bild


Georg Banek 1, 11.05.2003 um 19:10 Uhr

Contra.


Manfred Link, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

Gefällt mir sehr gut, Pro!


Georg Banek 1, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

Auf Nachfrage:
Grundsätzlich gefällt mir das Bild, es spricht auf den ersten Blick an, ohne mich jedoch wirklich zu überzeugen. Der Schnitt ist mir zu willkürlich gewählt, was sollte damit bewirkt werden? Ruhe? Dann quadratisch, Normalformat oder die Wolken weg. Spannung? Ist misslungen, dafür kann oben und unten locker noch was weg.
Die einzigen Details, die dem Auge Informationen geben sind Wolken, etwas Gras und viel zu winzige Gebäude.
In dem Bild sind locker 3-4 fantastische, spannende Bilder versteckt, die man mit beherzten Schnitten hätte vorholen können. Leider hat sich der Fotograf nicht für eines entscheiden können.
Kurz: auf dem Bild ist zu viel überflüssiges und das interessante ist zu klein.

Ich hoffe, dass meine Kritik nicht zu hart war, ich wollte damit nicht verletzen...
Nix für ungut,
Georg



Dirk Frantzen, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

@Georg:
Besten Dank.
Ist nicht zu hart da konstruktiv. Hat aber jeder seine eigen Sichtweise.
Ich wollte sowohl die Landschaft, die Wolkenstimmung als auch die Überreste der Vergangenheit zeigen - im Zusammenhang. Weil ich meine, daß es hilft sich eine Vorstellung von den damaligen Vorgängen zu machen. Der Wiederspruch aus friedlicher Landschaft und kriegerischer Vergangenheit erzeugt bei mir eine Spannung. Die Pontons die von Weitem wie Landungsfahrzeuge wirken könnten, die Touristen, die auch an Land laufende Soldaten sein könnten...
...für mich wird daduch Geschichte ein klein wenig lebendig.



Sebastian Hallmann, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

contra

ciao sh



Bernd Hohenstein, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

Pro


Werner Reichel, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

skip


Eike Niestrath, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

Pro


Carina Meyer-Broicher, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

pro


Angelo Bischoff, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

gelungen


Andreas Bleul, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

schönes bild pro,ich war vor 10 Jahren auf Omaha Beach.


Thomas Schwalk, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

PRO


Beda Brunner, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

+


Gerd R., 11.05.2003 um 19:11 Uhr

megapro !!!


Yang Fang, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

ja, eigene Sichtweise ist das richtige Stichwort: Das Foto hat keinen WOW-Effekt auf mich, weil es fototechnisch und ästhetisch als Galeriefoto nicht sonderlich anspruchsvoll ist. Diese Wolken sind wohl typisch für die Küste in der Normandie, denn sie waren sowohl in den Postkarten als auch in meinen Shots zu sehen. Contra

BTW, Dirks Beschreibung ist vorbildlich informativ, very appreciated!



Ina Pietrulla, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

PRO.
LG, Ina



Ralf E. Ulrich, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

Eindrucksvoll, SW gut gewählt: Pro.


Boris Ott, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

super ! > pro


Oliver Erlewein, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

PRO


Schimaere Zyklothyme, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

pro


ENTER BRYCE, 11.05.2003 um 19:11 Uhr

P
R
O



 

Gerd R., 11.05.2003 um 19:18 Uhr

Shit, das Foto hätte es mehr als verdient gehabt. Wirklich schade. :(
L.G. Gerd



Dirk Frantzen, 11.05.2003 um 19:28 Uhr

@alle:

Ich möchte mich bei Allen für die Teilnahme am Voting bedanken. Das Ergebnis ist für einen SV garnicht schlecht, bin nicht unzufrieden.

Besonders bedanken möchte ich mich für die Contras mit ausführlicher Begründung. Es waren nur wenige, aber immerhin.



Torsten-Sönke Gajda, 11.05.2003 um 19:41 Uhr

schade...



ENTER BRYCE, 11.05.2003 um 20:00 Uhr

sehr sehr schade!
gerade weil das bild durch seine selten so gesehene lichtstimmung in verbindung mit dem format besticht, mal ganz vom geschichtlichen hintergrund des bildes abgesehen. eine schande, sowas mit contra zu voten!

lg robert



Dirk Doelle, 14.05.2003 um 11:05 Uhr

Hallo Dirk, finde das Foto sehr schön! Wird zeit das ich auch mal wieder einen Normandiebesuch angehe.
P.S..
Der Feuerleitstand ist doch mit Sicherheit zugehörig zur Batterie Longues!!!? Schau mal auf meiner Seite!
gruß
Dirk



Dirk Frantzen, 14.05.2003 um 12:33 Uhr

@Dirk: aus meiner Beschreibung zu "Feuerleitstand": "Nahe der Stadt Arromanches-les-Bains (Frankreich) befindet sich eine der größten deutschen Küstenbatterien bei Longues-sur-Mer - am Atlantikwall..."
Feuerleitstand von Dirk Frantzen
Feuerleitstand
Von
3.5.03, 22:37
6 Anmerkungen

Viele Grüße
Dirk



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 3.662 Klicks
  • 44 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1872/1871)