Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Natur und Technik von Peter Kollmeier

Natur und Technik


Von 

Neue QuickMessage schreiben
8.05.2012 um 19:11 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Auf der Insel Langeoog wollte ich eigentlich nur den Vogelschwarm aufnehmen.
Bei einem 500 ter Tele rückt aber auch das Festland nah heran.
So kamen die Windmühlen mit auf`s Foto.
Ich verstehe ja, dass wegen dem Klima alternative Energien gefördert werden müssen, doch die Landschaft leidet.
Oder nicht...................

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Gisela und Michael Schunke, 8.05.2012 um 19:19 Uhr

Das Motiv hat was, der Titel dazu gut gewählt.
Windräder gibt es massenhaft, es werden immer mehr, besser als AKW `s sind sie allemal.
LG Gisela



smaragdglanzstar, 8.05.2012 um 19:20 Uhr

wie Du schon selbst schreibst, alles hat eben seine zwei Seiten. Die Aufnahme ist auf jedenfall ein Hinkucker.
LG roka



immbug, 8.05.2012 um 19:40 Uhr

Ich musste mich ein wenig an den Anblick gewöhnen, aber mittlerweile finde ich die Windräder ganz schön!
Auf diesem Foto sehen sie toll aus . In Kombination mit dem Titel und dem Vogelscharm ist es ausßergewöhnlich und spektakulär
lg ingrid



Gisela Schwede, 8.05.2012 um 19:52 Uhr

Bild und Vogelschwarm gefallen mir sehr.
LG Gisela



Sigrid E, 8.05.2012 um 20:00 Uhr

Ein wirklich schöner Anblick ist es nicht, aber lieber die Windräder als AKW´s :-)
Aber irgendwie wirken sie hier auch sehr reizvoll!
LG
Sigrid



ImFluss, 9.05.2012 um 10:17 Uhr

Das Motiv zeigt den Zeitgeist. Wir sind leider auf alternative Energiegewinnung angewiesen, denn sonst müßten wir wesentlich weniger Energie verbrauchen, was sicherlich eine Möglichkeit wäre. Doch es ist unwahrscheinlich, dass Menschen die jahrzehntelang auf Wachstum getrimmt wurden nun freiwillig Energie einsparen (z.B. überflüssige Küchenmaschinen, elektrische Rasenmäher, Heckenscheren u.v.m abschaffen) und einfache Arbeiten wieder manuell erledigen. Das ist doch eher abwegig und freiwillig geht das gar nicht entweder mehr alternative Energiegewinnung oder wesentlich höhere Strompreise, welche sich auf das verhalten der Verbraucher auswirken.
VG Ines



Sabine Röhl, 11.05.2012 um 7:39 Uhr

Natur und Technik vereint
Klasse Aufnahme!
lg Sabine



Barbara Sch., 11.05.2012 um 7:44 Uhr

So langsam gewöhnt man sich an den Anblick der technisierten Windmühlen. Und in Zukunft werden "die Massen" durch einzelne, leistungsfähigere Exemplare ersetzt werden. Immer noch ein "besseres Gefühl", als Atomktaftwerke und Zwischenlagerproblematik.
Sieht echt genial - aber auch krass aus, dein Vogelschwarm vor den Windrädern ...!
Verdeutlicht das Hauptproblem, was Naturschützer mit den Teilen haben!
Liebe Grüße Barbara



Uwe Ehlers, 11.05.2012 um 19:26 Uhr

..wunderschöne Komposition, mit dem
Lichtstreifen auf der unruhigen See.
Nachdem ihr am Sonntag wählen dürft
wäre Röttgen-Spargel auch nett gewesen ;-))
LG Uwe



zirkus, 12.05.2012 um 11:27 Uhr

Interessante Aufnahme, Titel hast du perfeckt gewählt
LG Monika



Nati E., 14.05.2012 um 18:35 Uhr

Sehr schöne Aufnahme der "geflügelten Gegensätze".
Irgendwoher muss ja der Strom kommen, oder wir sitzen abends alle auf`m Hometrainer und strampeln für eigenen Strom. Würde sogar noch die Fitness fördern... :-)
Ich mag auch das Wellengekräusel sehr!
Liebe Grüße,
Annie



Marion Stevens, 29.05.2012 um 19:38 Uhr

Wenn sie denn so versammelt dastehen, finde ich sie gar nicht mal so störend, aber vereinzelt irgendwo sind sie meist eine Fehlbesetzung. Und : Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass. geht ja wohl auch nicht. :-)
Der strenge Aufbau deines Fotos wird vom "unordentlichen" Vogelschwarm sehr schön gemildert.
Marion



Piroska Baetz, 17.07.2012 um 16:23 Uhr

ein tolles fotomotiv
lg. piri



B.Schalke, 26.07.2013 um 21:02 Uhr

Das Technikbild sieht er wie ein feines Art- Gemälde aus ganz toll gesehen und dargestellt


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 385 Klicks
  • 14 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (131/430)naechstes