Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

dämonisch von Korbine

dämonisch


Von 

Neue QuickMessage schreiben
17.03.2012 um 2:49 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
 

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Andi Brüns, 17.03.2012 um 23:14 Uhr

Wenn du die möglichkeit hast dich frei zu bewegen, Versuche starke Schlagschatten zu vermeiden. Die Sonne wirft ein sehr großen Schatten durch das Ohr auf den Kopf, was nicht so schön aussieht.
Da das Fell so schön glänzt, wäre es schade. Am besten mit der Sonne im Rücken, dann sind die Schatten auf der Rückseite des Hundes und stören nicht. Aber Vorsicht vor deinem eigenen SChatten im Bild.

Bei diffusem Licht (Wolkig und bedeckt) gibt es keine starken Schatten und man kann Seitenlicht (Streiflicht) schön verwenden. Auch morgens und Abends gibtz es schönes warmes Licht, Mittags ist es sehr grell und unschön. Man kann zwar an der Lichtstimmung was ändern, aber nicht an den Kontrasten zwischen Schatten und Sonne.

Gruß Andreas



Korbine, 18.03.2012 um 1:49 Uhr

werde ich berücksichtigen. DANKE ;)
Leider ist die Zeit solche Hunde zu treffen, bei mir eher zwischen 14-18 Uhr... aber gerade hier hätte ich einfach deinen Rat befolgen können



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 202 Klicks
  • 2 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert

  • Canon EOS 400D DIGITAL
  • Canon EF 100-300mm f/5.6
  • 100.0 mm
  • f6.3
  • 1/500
  • ISO 200
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1010/1009)