Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Georg Mahkorn


Pro Mitglied
[fc-user:702457]

Über mich

Willkommen und herzlichen Gruß an alle Fotoenthusiasten

Für mich ist ...

"FOTOGRAPHIE DAS GEFÜHL DES MOMENTS IN MEINER HAND"



TECHNIK:
"Die Technik ist nicht entscheidend, sondern das was der Fotograph daraus macht. Allerdings kann sie einem die Arbeit erleichtern oder erst ermöglichen."

Aus gegebenen Anlaß:
Ich konnte mir nicht vorstellen, daß meine Mittelklasse Kamera Neid und Mißgunst hervorrufen würde, aber leider ist dem so. Auch wenn nur das Ergebnis zählt, interessiert es mich schon mit welcher Ausrüstung jemand "arbeitet". Daher gehe ich davon aus, daß es auch Leute gibt, die sich dafür interessieren... wir sind ja hier schließlich in der FOTOcommunity und nicht am Stammtisch ...da sollte dies kein Problem sein, oder? In diesem Sinne...

Ich fotographiere seit ca. 35 Jahren, zur Zeit mit OLYMPUS E-5:


• ZUIKO DIGITAL ED 7-14mm F4.0 (14-28 mm KB)
immer dabei - beste Empfehlung für Innenräume !!, Architektur und Landschaft
• ZUIKO DIGITAL ED 50-200mm F 2.8-3.5 SWD (100-400 mm KB) etwas schwer aber super Bilder
• ZUIKO DIGITAL 2.0x Teleconverter EC-20
• Blitz FL-50R
• LEICA D Vario-Elmar 14-150mm F 3.5-5.6 (28-300 mm KB 4/3 Fremdobjektiv)
mein Favorit! - damit schieße ich 3/4 aller Bilder

Ich stamme noch aus der "ANALOGEN ZEIT"; anfangs noch ohne jedweder Automatik (wer weiß denn heute noch wie man mit den Blendentabellen am Objektiv umgeht):
- analoge Kameras: OLYMPUS OM1 + OM2N - erste Erfahrung mit digital Kamera OLYMPUS Camedia C-740 Ultra Zoom

SOFTWARE:
ADOBE Photoshop CS4; Photoshop Elements 12, Lightroom 3


ÜBER MICH:
Trotzdem ich seit vielen Jahren fotographiere, halte ich mich nicht für eine Profi. Ich bin eher ein Amateur, aber das kann ja jeder für sich entscheiden. Ich habe aber den Anspruch mich laufend zu verbessern und bin begeistertster Hobby- und Reisefotograph.

Daher freue ich mich über jeden Kommentar und wohlwollende Kritik und bedanke mich auch dafür recht herzlich. Bitte tut mir aber den Gefallen und schreibt nur dann einen Kommentar unter meine Bilder, wenn Ihr Lust dazu habt .... und nicht, weil ich einen Kommentar zu Euren Bildern geschrieben habe.


Meine Lebenseinstellung: ABENTEURER:

"Einerseits will ich ins Gebirge, andererseits ans Meer!
Beides zugleich schaffe ich noch nicht. Vieleicht eines Tages? - Schließlich bin ich noch jung!!"

"Wenn schon sterben, dann ziehe ich die Straße vor, irgendwo in der Steppe, mit dem schönen Himmel über meinem Kopf und der letzten Befriedigung, zumindest gewagt zu haben, was ich mir wünsche, statt in einem Zimmer von dem Bedauern getötet zu werden, nicht genug Mut gehabt zu haben" (Zitat von Alexandra David-Neel und Motivator für meine 3 1/2 monatige Trekkingreise durch Tibet)

Aus gegebene Anlaß:

Ich wünschte mir mehr Toleranz den Menschen gegenüber, die anders sind... und sind wir nicht alle anders?... sonst wären wir ja alle gleich.

- Ein Zitat aus einem Profileintrag -

"... mein Gott, ooh mannohmann ... Bitte nicht für Ernst nehmen, soll weder Kritik noch ' Neid ' sein ... (so'n 3-monatigen Tibet-Trip würde ich mir auch gerne leisten - dann aber nicht mit staatlich organisierten chinesischen Touri-guide, in Seidengewand und ...".

Anmerkung zu meiner/n Tibetreise/n:

Wer meinen Reisebericht gelesen hat, der weiß, daß mich die Chinesische Polizei und das Militär dreimal gefangengenommen haben,... also nix mit staatlich organisiert oder Touriguide in Seidengewändern. Tibet und weite Teile Chinas waren 1991 Sperrgebiet ...und der größte Teil ist es heute noch.

Ein selbstorganisiertes Trekking in Tibet ist die billigste Reise, die MANN machen kann. Allerdings auch die extrem Anstrengendste. Hier ein paar Beispiele:

Kosten heute:
- Anreise per Bahn 80 € (Tibet Express Peking-Lhasa)
- Übernachtung in Null-Sterne Hotels in Lhasa, Xigatze o.a. 2 bis 3€ pro Tag
- Übernachtung in Zelt bei z.T. -40° kostenlos (90% der Übernachtungen in Ermangelung von Unterkünften, tiefgefrorene Schuhe am Morgen, bis zu 1-Woche Fußmarsch zur nächsten Siedlung, Bergleopard der ums Zelt schleicht, Schnee bis Brusthöhe)
- Essen unter 1€ pro Tag zumeist Nudelsuppe+Tee am Morgen, kein Mittagessen, Abendessen Suppe und Reis, Hungerödeme, Verlust des Körpergewichts um fast 50%
- Getränke: geschmolzener Schnee oder Flußwasser
- Fortbewegung: zu Fuß, kostenlos ...alle 1000km eine neue Sohle (1991: ohne GPS oder Handy), Flußüberquerung hängend am Seil, Bäche mit eiskalten Wasser bis zur Hüfte, Schwierigkeit dabei das glitschige und scharfkantige Eis am Rand
- Gepäck: Rucksack mit 40KG, blaue Schultern und Hüfte vom Gewicht, Blasen an den Füßen, Sturz auf einer glatten Eisfläche bewußtlos bis in die Nacht,
- Waschen: 2 Monate nicht möglich, wegen extremer Kälte und Wassermangel, unerreichbare und zugleich lebensgefährlich-reißende Flüsse ... und gänzlich fehlender Sanitäreinrichtungen in der "Zivilisation"
- 1991: Militärisches Sperrgebiet, Straßensperren überall, 2x von der Polizei und 1x vom Militär aufgegriffen, eingesperrt am Heilig Abend, Zwangsdeportierung, Wiedereinreise über Schleichwege
- 2010: Einreise ohne Genehmigung, Weiterreise ohne Sonderpassierschein (z.B. zum Mt. Kailash) macht es nötig, um 3 Uhr morgens durch die unzähligen Straßensperren zu schleichen oder auf holprigen Feldwegen über das Tibetische Grasland (Höhe konstant 4.000-5.500m) einen 3-Tage und 3 Nächte dauernden Umweg mit dem (öffentl) Bus unter Bestechung des Busfahrers zu machen (Strapazen pur; Fotos dazu kommen noch... ist in Arbeit).

...das kann sich jeder "LEISTEN" auch du mein Sohn MJ, nur muß MANN den Schneid dazu haben.

- Jeder sollte sich im klaren sein, daß ein Kommentar mehr über ihn selbst aussagt als über den oder das er schreibt. -

Ich habe mit 2. und 3. Accounts am Wettbewerb Tibetische Ansichten teilgenommen und mit drei Fotos kam ich in das Jury Voting

3. Platz

Voting: 8,230

18. Platz:

Voting: 7,160

19. Platz:

Voting: 7,080



SUCHE:
Ich suche einen günstigen gebrauchten NIKON Super COOLSCAN 9000 D Scanner (mögl. mit SilverFast AI Software) um meine alten Dias und Negative einzuscannen.


Entschuldigt bitte wenn ich nicht so viel auf Eure Seiten komme und kommentiere, aber ich schaffe es ja kaum meine Bilder aufzubereiten und hochzuladen.

Da ich die Arbeiten von jedem anderen sehr RESPEKTIERE ungeachtet dessen ob sie mir gefallen, werdet Ihr von mir keine negativen Kritiken, nur wohlwollende und konstruktive Vorschläge lesen, die auch nur als Anregung zu verstehen sind. Es obliegt Eurer Entscheidung ob diese eine Verbesserung darstellen.

Ich bin…

  • Fotograf (Fortgeschritten)

Kommentare 56

  • Leo Karstens 30. August 2016, 13:18

    ein erstklassiges Portfolio
  • Günter Ki. 2. März 2013, 21:58

    Hallo Georg,
    vielen herzlichen Dank für deinen Hinweis. Werde deine Seite des Öfteren besuchen, bin begeistert.
    Ja, vielleicht erfüllt sich mein Traum noch. Deine Reisebeschreibung spricht für sich, Respekt!!!
    Weiterhin gutes Reisen und schöne Motive

    Namaste

    Günter
  • Jürgen Kuhlmann 16. Januar 2013, 12:20

    Hallo Georg,
    ich bin über eine gemeinsame "Freundschaft" hier in der fc bei Dir gelandet.
    Deine Kostenaufstellung über Tibet im Profil begeistert mich - das ist Hammerhart und
    zollt meinen höchsten Respekt - KLASSE !
    Die Darstellung Deiner Fotos zeigen sehr viel über Land und Leute, sie sind in Topp-Qualität
    und sehr interessant.
    LG, Jürgen
  • Pfriemer 22. Dezember 2012, 11:24

    Meine besten Wünsche für Dich und Deine Familie, ich freue mich über den netten Kontakt und die vielen gemeinsamen Interessen, Gruß Wolfgang
  • Günter Czeczine 20. Dezember 2012, 14:02

    Hallo Georg,
    vielen Dank für Deinen Kommentar.
    LG Günter
  • Gordon 42 21. November 2012, 12:26

    Hallo Georg,du hast natürlich R E C H T ich hatte noch reichlich Spielraum nach unten.Ich hoffe es geht dir gut.Liebe Grüsse Günter.
  • Andreas Hinzer 9. November 2012, 7:14

    Wo bleiben neue Bilder von Dir ?

    LG Andreas
  • michael jaster 29. Oktober 2012, 23:00

    halla und danke für deine info , aber das Bild ist doch ok gruss michael aus Düsseldorf
  • Markus Bibelriether 28. Oktober 2012, 15:14

    Hallo Georg,
    auch dieses Wüstenfoto ist ein analoges Bild. Damit wird für mich zum Hauptproblem, die Qualität vom Dia in die digitale Version hinüberzuretten.
    Grüße
    Markus
  • Gordon 42 18. Oktober 2012, 15:48

    Hallo Georg,schön mal wieder von Dir zu hören.Hat sich was getan mit Wolfgangs Bildern?.Zur Anmerkung:Du magst Recht haben aber ich denke dann wäre der gesamte Vordergrund abgesoffen.Ich werde mal den Vordergrund bearbeiten und es mir noch einmal ansehen.L.G.Günter
  • Pfriemer 25. September 2012, 6:25

    Hallo Georg, ich freue mich sehr in Deiner Fotoserie über Tibet zu surfen, denn es erweckt meine schönen Erinnerungen an meine Reisen in Tibet. Ich freue mich auf einen weiteren wertvollen Kontakt und grüße Dich herzlich aus Bangkok, Wolfgang
  • Gordon 42 24. September 2012, 11:23

    Hallo lieber Georg,danke für Deine Zeilen. Ich freue mich über unseren Kontakt und wünsche Dir eine schöne Woche.Viele Grüsse Günter. Ich sehe mir gerade die Bilder von Wolfgang das X te mal an.
  • Gordon 42 20. September 2012, 14:37

    Hallo Georg,die Bilder von Wolfgang sind in Arbeit.Ich schicke sie An Ilona und Ilona macht Kopien für Dich. Liebe Grüsse. Gordon 42. Wolfgang fehlt mir sehr. Wir haben die Letzten Jahre fast jeden Tag telefoniert.
  • patrick-de 14. September 2012, 12:15

    Hallo,

    vielen Dank für Deinen Kommentar.
    vg, Patrick
  • Markus Althaus 20. August 2012, 2:03

    Hallo Georg,
    vielen Dank für deinen Kommentar
    mit Tips zu meinem Foto,werde es
    das nächstemal direkt versuchen umzusetzen :)
    Zur Symetrie...nach dem gerade ausrichten
    hatte ich nichtmehr genügend Platz am
    Rand um es symetrisch hin zu bekommen,und
    die paar Haarsträhnen stören etwas im Bild.

    Lg Markus

  • SteWeWe 28. Mai 2012, 12:56

    Danke für Deine Anmerkung zu LG Stephan
  • Max Giorgetta 15. Mai 2012, 9:33

    grazie
  • Max Giorgetta 26. April 2012, 12:57

    thank you
  • Max Giorgetta 4. April 2012, 16:07

    thanks
  • Markus Bibelriether 1. März 2012, 18:40

    Diese Dinge dürfen nicht in Vergessenheit geraten.
    Grüße
    Markus

  • Karin und Axel Beck 9. Februar 2012, 6:25

    Hallo,
    danke für deine nette Anmerkung zu meiner Aufnahme, hat mich sehr gefreut.

    LG
    Axel
  • Der Gelbe Bär 3. Januar 2012, 20:14

    Hallo Georg,

    vielen Dank für Deine Anmerkung zum Community Gedanken.

    Es hat sich schon recht viel in der fc verändert. Nicht alles zum Guten. Aber Vieles ist wahrscheinlich den Social Networking Trends geschuldet, wo man mithalten will/muss um am Ende weiter dabei zu sein und nicht wie die altaVistas, Yahoos, etc am Ende von irgendwelchen Verwertern genascht zu werden.

    Ich meide inzwischen die Galerie. Meine Bilder sind eh nicht würdig ;-)

    Viele Grüße,
    Oliver

    P.S.: Du hast ein sehr interessantes Profil. 3 1/2 Monate Trekking auf eigene Faust durch Tibet. Respekt! Da hast wahrscheinlich viel von Tibet gesehen (und miterlebt), was der normal Besucher nie zu sehen bekommt.

    In diesem Sinne "tashi delek"
  • Ortwin B. 23. Dezember 2011, 17:20

    Hallo Georg,
    Danke für Deine Besuche und für die Anmerkungen. Ich freue mich, dass Dir meine Fotos gefallen!
    Ich wünsche Dir ein Frohes Fest und etwas Zeit zum Erholen und Genießen.
    LG Ortwin.
  • Andreas Hinzer 19. Dezember 2011, 17:45

    Cool Georg, das dir das einsame Nordskandinavien auch gefällt.
    Mit 1 Mensch/km2 doch etwas dünner besiedelt als Peking :-)

    Ich halte dich auf dem laufenden.
    LG Andreas
  • Max Giorgetta 18. Dezember 2011, 12:25

    Grazie e ciao
Vergeben
  • 7 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 1.456 Kommentare
Erhalten
  • 34 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 572 Kommentare