Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

DryraD-DaDDy


Free Mitglied, erewhon
[fc-user:1403317]

Über mich

Zuallererst würde ich mir wünschen, das man sich hier mit Anmerkungen nicht so zurückhält. Wenn jemand Fehler sieht, sollte er mir das ruhig mitteilen und wenn es was zu loben gibt, habe ich gewiss nix dagegen!
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Geld regiert die Welt? - NEIN. - Geld zerstört sie!

So lange, wie es den Profit-Raubtieren gestattet ist, unsere Welt auf ihre Art zu regieren, werden alle guten Eigenschaften und der letzte Rest Natur den Bach runter gehen und die Armen werden ärmer, während die Reichen reicher werden. Ist es nicht merkwürdig, das die wohlhabenden Dynastien während der letzten Wirtschaftskrisen noch reicher wurden? Wie lange noch wollen wir unseren Politikern erlauben, Gesetze, Regeln und Bestimmungen zu Gunsten der Reichen zu verbiegen? Sogar all die Panikmache in den Medien hat nur ein Ziel, nämlich noch mehr Geld für die Reichen locker zu machen. Zum Beispiel die Diskussion zur Überalterung unserer Gesellschaft, sie ist gut, um uns noch länger auf dem Arbeitsmarkt ausnutzen zu können, niedrigere Renten zu späterer Zeit zu akzeptieren und obendrein noch private Versicherungen abzuschließen, an denen nur diese Leute verdienen! Wir müssen diesen Kurs dringend ändern indem wir unsere Politiker ändern (oder austauschen). Nicht Geld muss unsere Welt regieren, sondern Menschlichkeit! Die Abzocke muss endlich ein Ende haben, jetzt!

Kommentare 5

  • DryraD-DaDDy 21. Januar 2011, 20:29

    @ THR Cadolzburg
    Ich besitze leider kein eigenes Haus, sondern wohne bei meinem Sohn zur Miete. Es ist zwar ein Haus aus Vorkriegszeiten, aber dennoch letztes Jahr mit einer modernen, energiesparenden Heizung ausgestattet worden (Kraft/Wärmekopplung). Aber auch persönlich habe ich einen stark reduzierten "CO2 footprint", denn ich besitze keinerlei Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Trotz meiner Behinderung und entgegen allen freundschaftlichen Fahrdienstangeboten benutze ich konsequent entweder mein Handbike oder den Elektroscooter für den Nahverkehr bzw. die Bahn für unbedingt notwendige Fahrten zu entfernteren Orten. Desweiteren kaufe ich möglichst ausschließlich unverpackte Lebensmittel aus der Region, benutze Kleidung, Geräte und Sonstiges, bis sie entweder verbraucht sind, "den Geist aufgeben" oder aus Sicherheitsgründen ausgewechselt werden müssen. Leider zwingt uns die Industrie durch Normänderung viel zu oft, Neues kaufen zu müssen. Auch verzichte ich weitestgehend auf Fleisch und andere Produkte, deren Produktion einen hohen Wasserverbrauch haben, wie z.B. spanisches Treibhausgemüse oder -obst. Ich verfolge alle Berichte und Dokumentationen zu dieser Problematik um durch diese Informationen mein Konsumverhalten zu steuern und möglichst nur Dinge zu kaufen, die ich zum einen unbedingt benötige, zum anderen den geringsten Effekt auf unsere Umwelt haben. Wenn alle Menschen schon mal soweit mitmachen würden, wäre schon viel gewonnen, ob es allerdings den in Gang gesetzten Prozess noch umkehren kann, ist zweifelhaft. Ich befürchte, das unsere Kinder und Enkel in einigen Jahrzehnten vor großen Problemen stehen werden!
  • THR Cadolzburg 21. Januar 2011, 9:26

    Auch wenn dein Votum schon fast ins Politische geht, finde ich es gut.
    Selber habe ich schon die Konsequenzen gezogen:
    Gut isoliertes Passivhaus, Heizung mit Holzpellets und Sonnenenergie...
    Was hast Du selber bereits realisiert?
    LG Thomas
  • Günter Roland 19. Juni 2009, 13:40

    Toll, dass Du Dich für eine Mitgliedschaft in der FOTOCOMMUNITY
    entschieden hast. Hier findest Du sicherlich viele nette Kontakte,
    gute Anregungen und immer wieder neue Foto-Ideen.
    Lass Dich überraschen.
    Ich sage erst einmal herzlich willkommen und freue mich schon
    auf viele interessante Fotos von Dir.
    Es grüßt Dich herzlich
    Günter
    Aufgeblüht ...
    Aufgeblüht ...
    Günter Roland

  • Luzz 18. Juni 2009, 12:40

    HI und Willkommen in der FC .. Wünsche dir viele gute Motive und immer gutes Licht!! Freue mich auf deine Bilder.
    LG Luzz
  • Welt aus Glas 18. Juni 2009, 12:18

    Hallo
    Herzlich willkommen in der FC. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit hier
    Die Sixtinische Madonna
    Die Sixtinische Madonna
    Welt aus Glas
  • 0 0
  • 20 7
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Fortgeschritten)
  • Bildbearbeiter/Designer

Ausrüstung

(cams): CANON EOS M, PowerShot SX 230HS, Panasonic LUMIX G3, PENTACON FM; (lenses): µ4/3: Panasonic 14-42mm f/3.5-5.6 II, Canon: EF-M 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM, EF 28-80mm f/3.5-5.6 IV USM, Tamron SP AF 70-300mm f/4-5.6 Di VC USD, Canon FD: Soligor MC CD 95-210 mm f/4,5, M42: Soligor FC Wide-Auto 28 mm f/2.8, Carl Zeiss Ultron 50mm f1.8, Yashica Auto Yashinon 55mm f/1.8, Asahi SMC Takumar 55 mm f/2.0, Volna-3 80 mm f/2.8, Adaptall 2 Tamron: 28mm f/2.5 (02B), 135mm f/2.5 (03B), 28-70mm f/3.5-4.5 (44A), SP 24mm f/2.5 (01BB), SP 70-210mm f/3.5 (19AH) & diverse Adapter; (flashes): Nissin Di866 Mark II & Powerpack CP-E4, Regula: Variant 740-2 MFD, Variant 740-2 MC, Metz Mecablitz 40 AF-4C, Canon Ringblitz ML 3, Starblitz 1000 Macrolight; (Teleconverter): je 2fach EF-Eigenbau (Innenleben aus Tamron 01F), FD-Soligor C/D 7, Tamron Adaptall SP (200F), M42-Beroflex und das übliche Geraffel wie Blitzauslöser, Stative, Racks, LED Videoleuchten, Funkauslöser, Zeitauslöser usw.