Weißrückengeier

Weißrückengeier

1.440 1

Jennifer Menden


kostenloses Benutzerkonto, Goch

Weißrückengeier

Weißrückengeier haben einen fast nackten Kopf. Sie sind nicht diejenigen, die zuerst am Aas zu finden sind, da der Schnabel dieser Art nicht stark genug ist, um jede Tierhaut zu durchdringen. Der schmale Kopf und der lange Hals sind aber wunderbar dazu geeignet, durch Wunden tief in das Aas einzudringen, gefressen werden vorwiegend Innereien und das weichere Fleisch.

Kommentare 1

Bei diesem Foto wünscht Jennifer Menden ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)