Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
422 3

PHR


Pro Mitglied, Bergisch Gladbach bei Köln

Was ? Auflösung

Es war eine massive Schutzhaube (ca. 2,5 m hoch und auch ca. 2,5 m Durchmesser) mit Schießscharten, die die leichte Flugabwehrgeschütze aufnahm, aufgenommen nahe Omaha und Utah Beach, Normandie, wo 1944 die Invasion stattfand. Der Schütze innen war am Strand auf Tiefflieger ausgerichtet, als Schutz der Stellungen dort und zur Unterstützung der großen Artellerie in den Betonbunkern auf der Anhöhe. Das "schreiende Gesicht ", wie Tanja es nannte, entdeckte ich beim Betrachten der Aufnahme. Man kann die Schicksale nur ahnen, von denen diese Haube erzählen könnte, wenn man die Gedenkstätten dort besichtigt hat, einschließlich der Soldatenfriedhöfe.

Kommentare 3

  • Sanni H 11. März 2007, 19:10

    Ein trauriges Kapitel der Menschheit
    aber sehr gut festgehalten !!!

    LG Alexander
  • Wolfgang E.. 11. März 2007, 12:37

    Tolles Bild mit Historie!
    Und da war ich mal als Kind mit meinen Eltern!
    Bin aber nicht draufgekommen :-((
    LG
    Wolfgang
  • Pascal-Pollack.de 11. März 2007, 12:34

    mhm da mit dem photo viele schicksale verbunden sind... sollen wir nicht besser sagen das es nen schokokuchen ist wo wer von genascht hat`?

    ich will mir garned vorstellen wies damals war für den schützen dadrin...