Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Vaccarizzo - Die Kornkammer Roms - auf Sizilien XXVIII - Archäologische Ausgrabungsstätte

Vaccarizzo - Die Kornkammer Roms - auf Sizilien XXVIII - Archäologische Ausgrabungsstätte

445 15

Helmut - Winkel


Basic Mitglied, Freudenberg

Vaccarizzo - Die Kornkammer Roms - auf Sizilien XXVIII - Archäologische Ausgrabungsstätte

Sizilienrundreise

11. Tag
am Samstag, den 27. Mai 2000

Borgo Roccella - Rocca di Entella - Borgo Roccella
Distanz: 10 km
Wetter: heiter bis wolkig, 25°C




PERSÖNLICHE UND ALLTÄGLICHE ERLEBNISSE,
AN DICH ICH MICH NOCH ERINNERE :



Menschliche Skelette - v e r s t e i n e r t !
Wer weiß, wie alt die sind? Leider
fand ich bisher keine weiterführen-
den Informationen über diese Fundstätte.
Auch nicht im Internet. Bedaure!

Kommentare 15

  • Trautel R. 2. Dezember 2010, 11:33

    erstaunlich, was du da entdeckt hast. mich würde interessieren, ob diese menschlichen skelette noch immer so ohne jegliche absperrung und beschreibung dort liegen.
    ein etwas gruseliger, aber sehr interessanter fund.
    lg trautel
  • Walter Münker 2. Oktober 2008, 20:48

    Die oder Der liegt auf jeden Fall schon sehr lange da. So eine Aufnahme macht man nicht jeden Tag. Gut aufgenommen!!!!
    LG Walter Münker
  • Michael Leipold 3. Dezember 2007, 20:51

    Das Bild habe ich mir nun schon einige male angeschaut. Es erinnert mich etwas an die derzeitigen archeologischen Ausgrabungen in unsere Nähe. Leider konnte ich dort noch keine Fotos machen. Es was bisher nur ein öffentlicher Termin und da war gerade die Kamera zu Reinigung unterwegs.
    Ich glaube in dieser Gegend in dem Dein Bild entstanden ist gibt es noch viele solcher unendeckten Gräber und Artefakte mit interessanter Geschichte.
    Schön von dir auch mal so etwas zu sehen.
    LG Michael
  • Michael Kläger 1. Dezember 2007, 16:35

    Fachlich kann ich keine Auskunft geben, aber das sieht absolut selten aus. Das habe ich noch nirgendwo gesehen oder darüber gelesen, wie sowas geschehen kann.
    LG Michael
  • Tea Aiello 18. November 2007, 9:40

    molto particolare..ottimo reportage...complimenti LG TEA
    Un sogno lungo una vita....
    Un sogno lungo una vita....
    Tea Aiello
  • Fritzla 17. November 2007, 15:59

    Solche Ansichten eines Menschen bekommt man sicher selten zum Foten.
    Auch das hast Du geschafft.
  • Mick-el-Angelo 16. November 2007, 19:37

    Unglaublich, was du dort vorgefunden hast. Du hattest lange überlegt, ob du diese Aufnahme zeigen solltest und ich finde, sie gehört hier her. Ein schönes rätselhaftes Stück Geschichte.
    LG, Michael
  • Steffen Kuehn 16. November 2007, 13:25

    Unglaublich spannend und eindrucksvoll, solche geschichtlichen Funde zu sehen. Fragen über Fragen hätte ich an die Verstorbenen ... wie haben sie gelebt, wie alt sind sie geworden, was haben sie gearbeitet usw. ...
    Danke das du uns die Skelette zeigst !
    vG; Steffen
  • P r i s m a 15. November 2007, 21:55

    Das ist gruselig,

    schöne Grüße Marianne
  • Uwe Sievers 15. November 2007, 21:21

    Schade.... wäre sicherlich sehr interessant.
    Wie heißt es doch so schön...... wenn einer eine Reise tut....
    Gruß Uwe
  • Helmut - Winkel 15. November 2007, 19:48

    Ich danke vorerst ganz herzlich für Eure Anmerkungen.
    @Claire & Bettina
    Die Skelette liegen nicht "einfach
    so herum"! Sie sind vielmehr voll-
    ständig mit dem Felsgestein "ver-
    wachsen".
    Wie das möglich ist? Keine Ahnung!
    Vielleicht durch Erosion...
    LG Helmut
  • Bettina Bürgel-Stein 15. November 2007, 18:35

    Das ist ja wirkich interessant. Aber das es einfach so rumliegt...
    LG Bettina
  • Claire Werk 15. November 2007, 18:08

    Sieht ja gruselig aus und das lassen die so unbeaufsichtigt? Hoffenwir mal, dass die Kollegen viel darüber herausfinden.
    LG Claire
  • Gewitterwolke 15. November 2007, 17:50

    Leider vergeht die Zeit so schnell, irgendwann sind wir auch nur noch Knochen. Da sollte man jeden Tag voll ausnützen. Es gibt so vieles zu sehen und zu entdecken.
    LG Marion
  • Marion Kühnel 15. November 2007, 17:27

    ...stimmt mich traurig...zeigt mir aber auch,dass man jeden Tag leben sollte als wäer es der letzte Tag der Lebens...gglg mk