Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Unfall auf der A9

Unfall auf der A9

2.159 7

Stephan Jauch


Premium (World), Berlin

Unfall auf der A9

Am Fr. den 28.10.05 kurz vor der Raststätte Frankenwald

Unfall auf der A9 (2)
Unfall auf der A9 (2)
Stephan Jauch

Kommentare 7

  • Peter Mayer 1963 28. Dezember 2005, 21:28

    Die Herren sind eine Gefahr für sich und andere.....
    Richtig,wenn du die Herren Spediteure&Disponenten meinst.Sklaventreiber und Menschenschinder die sich an den unterbezahlten Fahrer bereichern.Fahren bis zum"UMFALLEN".Ich bin selbst in der Branche seit 20j.tätig,als Arbeitnehmer im internationalen Fernverkehr.
    Gr.Peter
  • Maik Jacobsen 4. Dezember 2005, 15:33

    hehehehe, das ist ja wohl ein kleingeistiger Beitrag gewesen vonwegen: Die Herren sind eine Gefahr für sich und andere.......!

    Da hat anscheinend mal wieder jemand keine Ahnung wie die Lebensmittel die jeder braucht in den Handel kommen. Oder wie der PC mit dem so ein Stuß geschrieben wird in den Laden gelangt.

    Es stimmt leider, das viele Unfälle durch Sekundenschlaf entstehen. Aber warum???

    Wenn besagte Nörgler morgens ihre Tageszeitung nicht bekommen, weil sie nicht rechtzeitig bei Händler ist, dann wird der angemacht wie das wohl angehen kann.

    Ergo..... Erst nachdenken, warum sowas passieren muß und nicht gleich immer vorneweg schon einen Schuldigen bestimmen. Und wenn es doch diesen trifft, dann auch mal überlegen wieso es dazu kommt.


    Fakt ist doch das kein LKW-Fahrer zum Spaß durch die Geged fährt, sondern für jeden einzelnen Menschen das tägliche Gut ranschafftt.


    Sorry, mußte mir erstmal Luft schaffen.

    Das Dokufoto ist interessant im Bezug zum Hintergrund. Gut festgehalten.
  • Poldi78 6. November 2005, 23:05

    Tja, hier sieht man es mal wieder....
    ein LKW verunfallt am Strassenrand und Schuld war mal wieder der böse böse LKW Fahrer...nicht wahr Markus und Xaverius....?????!!!!
    An Euch beide möchte ich einfach nur mal sagen, besser nix sagen, wenn man nicht weiß was war....
  • Jens Haun 31. Oktober 2005, 21:52

    Gute Doku. Solche Unfälle passieren leider viel zu oft.
  • Stephan Jauch 31. Oktober 2005, 11:22

    Wie ich den Polizeibericht entnehmen konnte, hatte der LKW der im Graben liegt einen Autotransporter überholt und ein Klein Transporter überholte beide und Schnitt dann den LKW.

  • Xaverius X. 31. Oktober 2005, 11:09

    Nicht umgekippt.......

    Das sieht mehr aus wie:
    Eingeschlafen, zu spät wieder aufgewacht, dann entwickeln die LKW-Hängerzüge eine Eigendynamik, die nicht mehr kontrollierbar ist, schaukeln sich auf, so dass die schon eingeschlagene Richtung in den Graben nicht mehr korrigiert werden konnte.

    Habe solche Dinger selber mal gefahren.....

    Aber das Foto ist gut, wenn ich mir aus Sorgen mache, das Führerhaus sieht reichlich zerbeult aus.
  • Markus B. aus D 30. Oktober 2005, 23:35

    Ist man wohl mal wieder zu langsam gefahren, dass der Lkw umgekippt ist, was ??

    Diese Herren sind eine Gefahr für sich und andere.... leider....

    Vom Bild her gut eingefangen....

    Gruß
    Markus