Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Unberührte Natur....

Unberührte Natur....

1.226 9

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Unberührte Natur....

05. Juni 2008 - 11:20 Uhr
Magdalenefjord - Gullybreen
~~~
Der Magdalenefjord ist im inneren Bereich noch zugefroren.
Wir ankern in Trinitihamna, einer geschützen Bucht.
Viel Schnee liegt am Ufer, es gibt Spuren von Füchsen und Rentieren und es gibt Spuren von Bären.
Wir wollen nur eine kleine Wanderung machen, aber der Weg durch den Schnee ist anstrengend.
In diesem Jahr sind wir die ersten Menschen, es gibt noch keine Spuren im Schnee.
Wir erleben eine einzigartige stille Landschaft bei strahlendem Sonnenschein.
Trotz Minusgraden kommen wir ins Schwitzen.
Etwa sechs Stunden sind wir unterwegs, anstrengend aber auch beeindruckend.

Die Stationen dieser Reise in Google Maps.
http://maps.google.de/maps/ms?t=h&hl=de&ie=UTF8&msa=0&msid=101319060173699595771.00045012a67c6fd4211d9&ll=78.80198,15.996094&spn=3.089948,28.037109&z=6

Der alte Grubenzug...
Der alte Grubenzug...
Manfred Bartels

Kommentare 9

  • Manfred Bartels 1. Juli 2008, 8:55

    @Joachim
    Der Schreck kommt natürlich.
    Aber dann kommt auch gleich die Reaktion: ...Bloß die Camera nicht in den Schnee fallen lassen....
    *grins*
    In der Gruppe ist der Schreck nicht so groß.
    Aber allein in dieser Landschaft wird es dann schwieriger wieder da rauszukommen.
    LG Manfred
  • Joachim Kretschmer 1. Juli 2008, 8:22

    . . . interessant sind auch die Zusatzanmerkungen von Dir. Wenn man so im Schnee versinkt, dann bekommt man erst doch einen mächtigen Schreck . . . mir würde es so ergehen. Die Landschaft ist beeindruckend . . VG, Joachim.
  • Manfred Bartels 1. Juli 2008, 8:09

    @Jörg
    Sie versuchen mit Schneeschuhen den Schnee etwas festzutreten.
    Trotzdem passiert es immer wieder dass jemand im Schnee versinkt.
    Ich bin bis unter die Achseln im Schnee versunken und sie mussten mich wieder herausziehen.
    Spass hat es trotzdem gemacht.
    LG Manfred
  • Jörg Ossenbühl 1. Juli 2008, 7:06

    Die Ersten haben Schneeschuhe an, seh ich das richtig?

    vg Jörg
  • Stevie 65 30. Juni 2008, 10:54

    Ein starkes Erinnerungsbild!
    Das Licht hast du bestens im Griff!!
    Grüoss, Stevie65 auf dem Camping
  • Manfred Bartels 30. Juni 2008, 8:29

    @Conny
    Eigentlich war es viel zu warm und viel zu hell.
    Sonnenbrille/Gletscherbrille und Sonnenschutz sind unverzichtbar.
    Aber Handschuhe und Mütze auch.
    LG Manfred
  • Conny Wermke 30. Juni 2008, 7:39

    Eine herrliche Aufnahme und das Wetter spielte auch mit für Eure Wanderung.

    LG Conny
  • Dieter Craasmann 30. Juni 2008, 6:47

    Der Marsch ins Nirgentwo,
    aber in ein phantastisches Nirgentwo.
    Man sieht die Unberührtheit in Deiner herrlichen
    Aufnahme.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Horst Lehmitz 30. Juni 2008, 5:28

    Um diese Eindrücke kann man Euch nur beneiden!

    LG Horst