überdruckfroschi - oder - wie alles begann

überdruckfroschi - oder - wie alles begann

1.812 7

Karin St.


kostenloses Benutzerkonto, Spaß am Foto

überdruckfroschi - oder - wie alles begann

Im Mai 2004 bekam ich das erste mal eine digitale Cybershot in die Hand gedrückt. So viele Bilder machen, wie ich will?

Die Bilder gleich im Anschluss am PC sehen können?
Nicht erst zum Entwickeln laufen müssen um zu sehen, was man wie fotografiert hat?

Ich genoss das ganze mit Vorsicht, da die Bilder am Bildschirm doch mistig aussahen, im Vergleich zu denen, die man entwickeln lässt. Mit einer kleinen Bildbearbeitungssoftware begann ich schließlich die Bilder in den Farben und Form zu bearbeiten und dafür brauchte ich immer wieder neues Material und vor allem Ideen, die sich in Grenzen hielten.

Im März 2005 stolperte ich dann hier herein. Viele nette User standen mir mit Tat und Rat zur Seite. Ich bekam Tipps, mit denen ich nichts anfangen konnte, denn was ist eine Tonwertkorrekur? Was sind Effixdaten usw...


im Mai 2005 bekam ich meine 350 D. immer noch Skeptisch, ob ich das jemals richtig bedienen könnte, ging ich auf Erkundungtour. In der Au, an der Traisen sangen die Frösche, dass einem die Ohren selbst zu Hause beim Einschlafen noch dröhnten. Da entstand dieses Bild. Die Qualität schreit zum Himmel - das habe ich mir mittlerweile längst verziehen. Denn immer wenn ich glaube zu explodieren, muss ich unwillkürlich an dieses pic denken, dass für mich stellvertretend den Druck ablässt und schon geht es wieder besser.

Damals motivierte mich dieses Bild wieder und wieder raus zu gehen und mein Glück aufs neue zu versuchen. Ich begann an den vielen komplizierten Knöpfen der Cam zu drehen, Bücher mit unaussprechlichen Wörtern zu verschlingen und hier abzugucken - wo es nur ging.

Seit dem, verbringe ich jede freie Minute mit der Camera draußen oder beim Sport.

Motive, die man nicht erwartet oder die sich irgendwie bewegen haben auf mich eine große Anziehung entwickelt. Seit Mai 2007 ist nun mein linker Fuß steif wie ein Stock, so hab ich zur Zeit wenig Gelegenheit auf dem Bauch zu robben oder in die Hocke zu gehen. So verbringe ich die Zeit bis ich wieder flink wie ein Wiesel bin eben mit der Bildgestaltung und einigen technischen Spielerein.

An dieser Stelle möchte ich mich mal bei allen Usern hier bedanken, die ihre Bilder hier einstellen, an alle Buddies, die schon seit meiner Anfangszeit an meiner Seite stehen einen ganz besonderen Dank und an die, die neu dazugekommen sind, natürlich auch ein herzliches Dankeschön.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
http://www.stiftl.at/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare 7

  • Hans-Herbert B. 26. Oktober 2010, 16:46

    .
    ich schliße mich den Positiven Anm.an

    Gruß aus der Nordheide

  • Oktoberwind 17. Juli 2008, 7:38

    hallo Karin, nur Mut und nicht aufgeben!!
    Bewegungsstudien sind nicht einfach, aber mit etwas
    Übung machbar. Habe auch 1 Jahr ausgesetzt und muß nun wieder neu anfangen.
    Alles gute für Deinen Fuß.
    LG Martina
  • Ursula Hunter 6. Juli 2007, 11:37

    Verzeihst Du mir, wenn ich jetzt groß und breit schmunzle? :-)))) Siehste, war gut, daß Du hier bei dem Verein gelandet bist. Ich glaube, die meisten haben mal so angefangen u. die Cybershot war doch ein gutes Übungsgerät. Inzwischen kann ich von Dir nur lernen, aber schade, daß ich Dein Revier nicht ausleihen kann :-)
    LG Ursel
  • Karin Mohr 5. Juli 2007, 13:18

    Vom Überdruckfroschi bis zum Sternchenfrosch kann man doch sehr gut erkennen, wie du an dir (und deinen Bildern) gearbeitet hast!
    Diese Gier, es beim nächsten Mal besser zu machen, treibt uns letztlich wohl alle an.
    Meine ersten Bilder sind inzwischen in einem Geheimordner :-)
    Gruß Karin
  • Sylvia Sivi 5. Juli 2007, 10:48

    ich kann deine zeilen zu gut nachvollziehen...
    und sicher wirst sehr stolz gewesen sein diesen frosch so aufs bild zu bekommen..
    und auch wenn qualität nicht ok ist...
    finde ichs bemerkenswert..ich sah noch nciht mal einen frosch in aktivität..
    und zu deinen bildern kann ich ncihts mehr sagen
    sie sind sowas von genial und hervorragend nd wir sind froh dass uns teilhaben lässt..
    wünsche dir ein baldiges robben wieder smile
    lg sivi
  • Marion Voege 5. Juli 2007, 10:24

    Bitte ...nichts zu danken..:o))
    Ist schon komisch...wenn man seine ersten Aufnahmen mit den jetzigen vergleicht...da kommen so viele Fragen...wie zb. wie konnte ich da nur....!!
    Ich finde es klasse... uns einmal dein erstes Froschbild zu zeigen.....glaub nur...uns ging es genauso....grins !!
    LG Marion
  • Thomas Vanselow 5. Juli 2007, 10:16

    *gg* Ja, manchmal muss man eben auch mal Druck ablassen... ;o) *gg* Wenn ich mir so meine ersten Bilder anschaue, kriege ich auch das kalte Gruseln von der Quali und vom Bildschnitt her.... das ist also ganz normal. Hauptsache, man entwickelt sich weiter - und du hast wirklich riesen Sprünge gemacht! :o))))
    Musst du wegen dem Fuß noch mal in KH oder hast du diese quälende Odysse jetzt endlich hinter dir?

    lg Maike

Informationen

Sektion
Views 1.812
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz