Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.063 4

Christiane S.


World Mitglied, München

Tollwood

Als ich auf dem Tollwood-Festival Sommer 2005 soeben eine Biocurrywurst mit Biopommes gegessen habe, stehe ich nun ein paar Stände weiter und trinke nach drei Biokirchererbsenröllchen, die mir wie Klumpen im Magen liegen, zum Abschluss noch einen Bioeiscappuccino, der absolut lecker schmeckt. Im Hintergrund ruft im Zelt Udo Lindenberg gerade, dass alles klar ist auf der Andrea Doria. Die Menschen, die nicht im Konzert sind, amüsieren sich draußen: lassen sich Zöpfe flechten, üben sich an Geschicklichkeitsspielen, versuchen Klangspiele mit Regenwaldklanghörner, Trommeln, Rasseln und anderem oder essen Bioeis, Biocrepes oder Biowürtschl, wie ich. Ich lasse mich am Nebenstand der Kichererbsenröllchen von zwei Mitarbeitern der Münchener Stadtwerke zu einer Spende zur Rettung des peruanischen Regenwaldes hinreißen.

Zum Essen meiner Biocurrywurst stelle ich mich an einen Tisch, an dem drei junge Männer stehen und sich unterhalten. Am Nachbartisch wäre ich alleine gewesen, das wollte ich nicht. Die drei schauten kurz leicht irritiert, fanden mich aber dann wohl ok und unterhielten sich ungestört weiter über Freundinnen und Familien und amüsierten sich über den Hinweis zum natürlichen biologischen Recyceln der gebrauchten Biocurrywurstteller.

Der Tisch war prima, denn er stand an einer nach zwei Seiten offenen Ecke, so dass ich wunderbar Menschen beobachten konnte, was eine Hauptberufsbeschäftigung werden sollte. Was es doch alles für Menschen gibt!

Pärchen und Paare:
Mädchen und Jungen; Männer und Frauen
Frauen und Frauen; Männer und Männer
Kurzum – alles richtige Lebenskenner.

Es gibt kleine und dicke
Hässliche; Schicke
Alternative
Primitive
Intellektuelle
Besonders Helle
Es gibt auch Dumpfbacken
und Menschen mit Macken
Leute mit Pickeln,
Die sich noch entwickeln
Männer mit Glatze oder mit Bart
Frauen „natürlich“ oder apart
Dessous sind zu sehen
Bunte Tücher wehen
Rote Gesichter - oder auch blasse
Menschen vieler verschiedener Rassen
Farbige, Weiße,
Starre; Steife und Heiße
Brave; Gewitzte,
Coole; Verschwitze

Ein jeder hat seine Lebensgeschichte
Die guten oder die der Bösewichte…

Über allem liegen Düfte von Duftöl, Duftkerzen, Kräutern, Gegrilltem - natürlich alles Bio.

Kommentare 4

  • Krümel M. 1. April 2007, 10:07

    Was für ein lebensfrohes Bild! Und dein Text dazu: einfach köstlich!
  • Lothar Bendig 22. Juni 2005, 11:26

    Ein spritziges Essay zum Tollwood-Festival und ein schönes, farbenfreudiges Foto. Beides gefällt mir sehr gut.
    LG Lothar.
  • Karla H. 21. Juni 2005, 9:30

    Ich finde das Bild alleine ja schon Klasse... aber in Verbindung mit dem Text ist es einfach genial! Danke für den morgendlichen Schmunzler! :-)
  • Martina Sch. 21. Juni 2005, 0:01

    Die Geschichte und die Menschen in ihr sind genauso farbenfroh wie dein Bild !
    Das gefällt mir (besonders in dieser Zusammenstellung) sehr gut! Klasse!
    Dir alles Liebe
    deine Martina