Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Sowjetische Präzision ?!

Sowjetische Präzision ?!

971 4

Golemova


Free Mitglied, Darmstadt

Sowjetische Präzision ?!

Zorki 2 S (C) mit Jupiter 11, 4/135 und Kiev Universalsucher. Die "Russki"-
bilder hier in der FC, haben mich veranlaßt einige meiner "Katjuschas" mal
wieder durchzubewegen. Diese hier hat gerade einen 12er Fuji 200 ASA be-
lichtet. (Eigenmarke der Rossmann Drogerie) Ergebnisse stehen noch aus.

Kommentare 4

  • Golemova 5. Oktober 2009, 17:17

    Hallo Michael! Sowjetfeinwerktechnik und Präzision ist ein
    Widerspruch per se. Deshalb habe ich ja "?!" gesetzt. Es hing
    halt doch vieles vom Wodkapegel ab, das wurde mir in der SU bewußt, als mir die Reiseleiterin erklärte, daß Kwass Limonade sei und daß das auch Kinder tränken.
    Die "Qualitätskontrolle" oblag dem Endanwender: Inkorrekte Zeiten, hängende Verschlüsse, lichtdurchlässige Roullos,
    dejustierter Transport usw.... Kaum eine meiner vielen Katjuschas, von der ich behaupten könnte, sie funktioniert
    einwandfrei. Es geht die Mär, daß Berufsfotografen einst aus
    Protest gegen Pfusch zu immensem Preis, zu Hauf ihre KIEV
    20 an die Wand des Hauptgebäudes der KIEV Werke geschl -
    eudert haben.Gruss G.
  • Michael Jo. 4. Oktober 2009, 13:54

    die fotooptische Industrie in Kiev wurde nach dem 2.Weltkrieg maßgeblich mit Zeiss-Jena-Technologie befördert (Anlagentechnik,
    Maschinen, Fertigungspläne ect.) siehe die Vorkriegs-Contaxen.
    Aber auch Leica-Technik wurde versucht, zu kopieren.

    Diese Zorki hier erinnert an die legendäre Leica IIIf
    (etwa um 1953/'54 in Wetzlar aufgelegt), mit Anleihen
    von der späteren M2 (??)
    Aber Präzision ? dafür steht Zorki leider nicht unbedingt;
    zumindest nicht für die absolute Zuverlässigkeit
    der Originale !
    Lb.Gr., Michael
  • Golemova 29. September 2009, 15:54

    Hallo Dieter! Was meinst du mit "erster" Serie? Zorki 1,
    Leica Nachbau? Was hast du denn für tolles Objektiv
    drauf? Kurz nach dem Mauerfall gabs die ja massenweise
    aber in den letzten Jahren hab ich keine einzige "Katjuscha" mehr auf nem Flohmarkt gefunden.Kosteten
    meist zwischen 20-40 Euro, nur die wenigsten funktionierten wirklich einwandfrei. Gruss G.
  • Stein auf Stein 29. September 2009, 15:15

    Wau, eine Zorki hab ich nie gsehen. Denke schon, wenn Du den richtigen Film findest,daß Du damit gut Fotos machen kannst. Viel Erfolg dabei!
    Aber, schönes Foto!