Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Sonnenuntergang - Melchsee Frutt / CH

Sonnenuntergang - Melchsee Frutt / CH

767 25

open eye


World Mitglied

Sonnenuntergang - Melchsee Frutt / CH

Mängisch

Wes mir fat afa nachetäiche,
bim Choche, bim Abwäsche, bim Putze,
bim Wösche, bim Glette, bim…
Sache, wo me au Tag macht,
wo jedi Wuche gäng wider chöme.

Jahr-i, Jahr-us,
nüt gseht me dervo
u doch häicht `s a,
vilicht grad drum!
Niemer gseht`s niemer merkt`s.

Suberi Wösch, subers Gschir,
es Deheim, wo`s eim fröit.
Der Chüelschrank isch voll.
Aus isch da, aus cha me bruche,
ohni z`täiche!

Aber mängisch, vo Zyt zu Zyt,
faht`s de bi mir afa täiche.
U de mängisch -
ha ni eifach gnue
u de täiche ni aube:
Blaset mir i d`Schue!

Mängisch –
sött me eifach echli furt.
Use us dere Eitönigkeit,
use us däm Labyrinth.
Mängisch sött me,
mängisch wett me,
u cha doch nid!

Elisabeth Zaugg-Reist, Boswil

Kommentare 25