Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

So, Bub, jetzt schau amal schön!

So, Bub, jetzt schau amal schön!

766 13

Peter C. R.


Pro Mitglied, Amberg/Oberpfalz

So, Bub, jetzt schau amal schön!

oder auch: Cheeeese!
Fotografierfreudige Menschen vor der Liberty Bell in Philadelphia.
August 2007
---
http://snurl.com/radio_vienna
---
Mehr über die Geschichte der Glocke:
http://www.libertybellmuseum.com/faqs.htm

Kommentare 13

  • Frau Ke 1. November 2007, 17:04

    viel zu entdecken: viele Richtungen, viele Bezüge
    und ebenso fehlende Bezüge - spannend!
  • bzART 30. Oktober 2007, 17:52

    gut gesehen... ist ein ganz tolles Bild aus dem Fotografenleben eines jeden Touristen...

    lg Brigitte
  • Wilhelm H. 29. Oktober 2007, 19:45

    Er nimmt es mit Gelassenheit und einer gewissen Freude, das ist gesund
    Gruß Wilhelm
  • Peter C. R. 28. Oktober 2007, 11:21

    @Horst: Ja, da steht jede Menge Wachpersonal. Die "Liberty Bell" ist eines der Nationalheiligtümer der USA. Sie wurde gegossen (witzigerweise in England), für den Regierungssitz von Pennsylvania in Philadelphia. Doch schon bei der ersten Benutzung 1752 bekam sie einen Sprung und war unbrauchbar. Sie wurde dann neu gegossen, unter Hinzufügung anderer Metalle, doch auch die zweite Version der Glocke zersprang - allerdings ist umstritten, wann der irreparable Schaden tatsächlich eintrat (irgendwann in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts). Besondere Bedeutung erhielt sie dadurch, dass in Philadelphia die amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet und verlesen wurde (1776). Den Namen leitete man aus dem Spruch ab, der als Inschrift auf der Glocke steht: "Verkünde Freiheit im ganzen Land ...".
    Schönen Gruß
    Peter.
  • Zwecke 28. Oktober 2007, 0:23

    wird die glocke von der polizei bewacht?
    tolles streetfoto dokumentiert, auf jeden fall ein andenken:-)
    lg horst
  • Peter C. R. 27. Oktober 2007, 16:56

    @Trautel, Waldi und Yeti: Vielen Dank! Freut mich, dass euch unterschiedliche Teile des Bildes gefallen - das hat mich im Nachhinein, als ich das Foto am Bildschirm betrachtete, auch überrascht: dass da eine Reihe interessanter Details mit drauf sind (im Moment des Fotografierens hatte ich das - natürlich - nicht alles geplant, da hab ich mich auf den Jungen vor der Glocke und seine Eltern konzentriert).

    Schönes Wochenende wünscht
    Peter.

    P.S.: Jetzt mit Musik :-)
  • Schnee Mensch 27. Oktober 2007, 15:50

    Mein Blick blieb eher an der Polizeibeamten hängen, die an der Wand gelehnt steht... irgendwie apathisch...
    Schönes Foto!
    Y.
  • Waldi W. 27. Oktober 2007, 10:22

    so typisch
    aber irgendwie bleibt mein Blick immer an der süßen Kleinen im Vordergrund hängen und das macht das Bild irgendwie aus finde ich
    lg waldi
  • Trautel R. 27. Oktober 2007, 10:03

    :-)
    solche szenen kann man oft beobachten, auch mit erwachsenen hauptdarstellern.
    gefällt mir auch hier wieder sehr gut in der tönung.
    lg trautel
  • Johanna L. 27. Oktober 2007, 0:33

    Stimmt - man könnte meinen sie wäre dem Wachsfigurenkabinett entsprungen :-))
  • Peter C. R. 27. Oktober 2007, 0:31

    Danke, Marianne und Johanna! - Eine interessante Figur ist auch die an die Wand gelehnte Wachperson ;-)
  • Johanna L. 27. Oktober 2007, 0:12

    Erzählt eine kleine Geschichte und man muß einfach mit lächeln...ohne die anderen Fotografen hätte das Bild nicht diese starke Wirkung LG Johanna
  • P r i s m a 26. Oktober 2007, 17:33

    Eine herrliche Szene und ich stell mir grad den
    Herrn links mit der Kamera vor, ich meine den
    den das Mädel beobachtet :-)
    Klasse Bildgestaltung und in dieser Tonung besonders
    wirksam.
    schöne Grüße Marianne