Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
420 9

Kommentare 9

  • Tenyapictures 4. Juni 2012, 21:07

    Das Augenbild wurde in 2m Entfernung von meinem Freund geschossen... der absolut keine Ahnung von der Camera hat... er wollte auch kein Bild von meinem Auge machen...ich habe einfach mal mit einem Fotobearbeitungsprogramm herumgespielt... ich finde dafür ist es echt ein super Bild geworden!!! :-*

    Trotzdem vielen Dank für eure Kritik.
  • Wolkenhimmel 4. Juni 2012, 17:59

    Habe mir mal die vorherigen Anmerkungen durchgelesen und kann leider nur zustimmen: unscharf. Natürlich ist alles Geschmackssache, aber wenn man so ein Hobby betreibt sollte man sich doch ein paar Regeln der Fotografie aneignen, dazu gehören nicht nur Emotionen, die der Fotograf in dem Bild sieht... wenn er die Bilder der Öffentlichkeit präsentiert. Grundlegend sind für mich hier doch eine gewisse Schärfe und gerade bei einem Augenbild.
    lg
    Martina
  • Tenyapictures 23. April 2012, 11:05

    Danke Günter,
    das ist ja das schöne an der Fotografie... der eine sieht ein Bild so der andere so...
    ist wie mit dem Essen - GESCHMACKSSACHE!!!



  • GünterG1 22. April 2012, 14:47

    Ich kann Dich trösten, Tenypictures: es ist nicht für jeden Außenstehenden nur unscharf.

    Das Bild hat, zumindest soweit ich das so ohne Vergrößerung erkennen kann, Schärfe in den Wimpern und auch eine gewisse emotionale Wirkung.

    Tipp: Schau Dir mal Bilder von Gerhard Richter (Gemälde, keine Fotos) an!

    LG
    Günter
  • Tenyapictures 21. April 2012, 18:30

    Vielen Dank für deine konstruktive Kritik... aber das schöne an der Fotografie ist, dass jeder was anderes in seinen Bildern sieht... und es ist ganz und gar nicht schlimm wenn andere das nicht sehen...

    Was für einige UNSCHARF, VERWACKELT, ÜBERBELICHTET,... erscheint, mag für andere gerade das Bild ausmachen.

    Ps. wenn du das Bild so schrecklich findest... schau es dir einfach nicht mehr an ;o)
  • monoa49 21. April 2012, 18:14

    Das mag für dich ja auch ein super Bild sein. Leider können Außenstehende deine damit empfundenen Emotionen nicht sehen. Das Bild drückt sie auch nicht aus. Deshalb ist dieses Bild für einen Fremden eben "nur" unscharf. Speichere es ab in deinem Schatzkästchen, du kannst damit aber keine anderen Betrachter erfreuen ;-) Sei nicht ärgerlich, wenn ich dir das so schreibe. Eine Kritik bringt dich weiter als Lobhudelei von "Freunden"
    Lieben Gruß
  • Tenyapictures 21. April 2012, 18:05

    neee quatsch... eigentlich hat das Bild mein Freund, der sich mit der Canon absolut garnicht auskennt, gemacht und ich hab ein wenig mit dem Bild gespielt :o) und das ist dabei heraus gekommen... trotz Unschärfe ist es eins meiner Lieblingsbilder... :o)

    Für mich zählt nicht nur das Motiv sondern auch die Emotionen die ein Mensch mit dem Bild verbindet... da kann das Bild noch so unscharf sein...
  • Tenyapictures 21. April 2012, 17:57

    so sollte es auch sein ;o)
  • monoa49 21. April 2012, 17:55

    schön gewollt, aber leider sehr unscharf

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 420
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 106.0 mm
ISO 400