Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3.131 18

Xaya XX


Free Mitglied, Burgdorf

Santa Mojada

Sieht dieses Lama nicht wie eine Heilige aus, im geheimnisvollen Nebel von Machu Picchu, mit seinem entrückten Blick...?

Dieses Bild halte ich für das Beste meines ganzen Peru-Aufenthalts. Das nette Tier posierte so freundlich für mich vor dem spektakulären Bergpanorama. Und gleich nebenan gehts wirklich einige 100m in die Tiefe! Die Lamas leben als Fotomotiv, Touristenattraktion und - Rasenmäher auf dem Santuario Machu Picchu. Die Nässe scheint ihnen nichts auszumachen, obwohl Lamas sonst nicht auf dieser Höhe leben, sie ziehen die kargen Hochebenen der Anden dem Dschungel vor - wobei Machu Picchu auf mittlerer Höhe liegt.

Damit ist meine Perú-Reihe hier abgeschlossen. Für mich persönlich natürlich noch lange nicht - und es gibt hoffentlich schon bald wieder neues Bildmaterial von Perú. :-)

Danke allen Buddies für's geduldige Zuhören meiner Schwärmereien in Bild und Wort.

...
...
Xaya XX


Auch hier bitte ich audrücklich um Kritik und Verbesserungsvorschläge - ich bin am Lernen! Dass dieses Foto mit der selben Billig-Digi wie bisher entstand, heisst nicht, dass ich dazu keine Kommentare möchte. Also - was könnte besser sein?

Kommentare 18

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Reisen
Views 3.131
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz