Rotwein bei Nacht

Rotwein bei Nacht

1.641 7

Rasmus Ras.


kostenloses Benutzerkonto, Anderswo

Rotwein bei Nacht

Langzeitbelichtung eines Weinglases gegen Mitternacht.

Kommentare 7

  • Rasmus Ras. 23. Juli 2004, 9:38

    @Alle
    Seht Ihr , doch Kunst !!
  • Silk.e M. 23. Juli 2004, 9:33

    nach soviel Wein würde ich am Boden liegen und könnte nur noch den Tisch von unten fotografieren, wenn überhaupt ;o)

    von daher, gutes Pic :o)

    LG Silke
  • Rasmus Ras. 23. Juli 2004, 8:54

    @Andreas
    Du hast recht ,ab ca 2 Promille tritt eine gewisse
    Handstarre ein . Man wird also quasi zum Stativ,
    das sich wenn alles gut geht später noch aus eigener
    Kraft woanders positionieren kann.
    Ab 3 Promille allerdings wird das mit den Fotos bei den meisten doch zum Problem.
    Gäbe es die Sparte "Fotos von Betrunkenen für Betrunkene" würde ich es dort einstellen.
    Auch die großen Künstler unserer Zeit haben unter 2 Promille nix gemalt .
    In diesem Sinne .........
  • Andreas Drees 22. Juli 2004, 20:08

    Aufrund diesen Umständen ist das Bild allerdings eine Meisterleistung ;-))

    Vor allem wenn man beachtet, das offensichtlich eine Belichtungszeit von immerhin 20 sec. benutzt worden ist. Ich glaube die kann man nur ruhig halten wenn man mindestens 2 promille intus hat. Wundert mich übigens das du dich noch an solche Details erinnern kannst.

    Also beim nächsten Bild weniger Alk, und mehr denken.

    Lieben Gruss

    Andreas

    PS: Prost!!!
  • Rasmus Ras. 22. Juli 2004, 8:35

    Danke Ihr beiden !
    Aber das Bild ist nach der dritten Flasche entstanden,
    und völlig ungeplant.
    Mir war also nicht mehr nach laserpointern , Stativen etc.Mute!
    Man beachte die ruhige Kamerahaltung nach soviel Wein über 20 sec. !!!
    Jetzt müßt ihr eure Meinung ändern und es schön finden ,sonst bin ich angepisst !!
  • Roland W. Meier 21. Juli 2004, 19:57

    Muß mich dem Andreas anschließen, was Schärfe und
    Kameraposition angeht.
    Für den "ROT"wein hätte ich eine Idee:
    vielleicht mit einem (roten) Laserpointer ins Glas strahlen...

    Gruß

    Roland
  • Andreas Drees 21. Juli 2004, 17:59

    Hallo,

    nette Idee, leider gibt es einige Dinge die ich anders gemacht hätte. Zum ersten hätte ich die Schärfe auf das Glas gelegt und nicht auf den Zaun, oder hat das einen besonderen Grund?
    Zweitens hätte ich das Glas "freier" ins Bild gestellt, Der Stuhl bzw. Hintergrund verläuft genau durch das Glas, schade. Und man erkennt einfach nicht das sich "Rot"wein im Glas befindet. Aber da habe ich auch keine Lösung, weil bei Nacht sind alle Katzen grau ;-))

    Gruss

    Andreas