Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
979 7

Walter Zeis


World Mitglied, Hannover

Roman Strobl

Etwas Text dazu:

Der Kopf rechts gehört zu der Figur in der Mitte der Collage.

Strobl arbeitet auf zweierlei Weise:
- Er arbeitet aus einem solitären Stamm alles heraus.
- Er arbeitet etwas aus einem sich verzweigenden Stamm/ Ast heraus.
Die Figur in der Mitte ist auf diese Weise entstanden. Soll heißen: Kopf und Arme entstanden aus "vorgegebenen Verzweigungen". Der Korpus entstand aus dem Stamm/ dicken Ast. Man sieht das sehr schön an dem Sockel, auf dem die Figur "steht". Natürlich auch an der schlanken Gestalt.
Diese Vorgehensweise fasziniert mich besonders, weil dadurch gestisch/ gestaltlich sehr dynamische Figuren entstehen.
Siehe auch:

Roman Strobl
Roman Strobl
Walter Zeis

Die Details links von der vollständigen Figur gehören zu ein und derselben
Arbeit, die beiden Details auf der rechten Seite (außer dem Kopf) zu je einer anderen. Ich denke, man erkennt, dass diese Details zu Skulpturen gehören, die aus einem solitären Stamm gearbeitet sind. So wie diese:
Im Atelier # 6
Im Atelier # 6
Walter Zeis

Sie war Gegenstand der Serie "Im Atelier".
Genug der Worte, vielleicht schon zu viel für die Geduld.

Kommentare 7

  • LindeA. 29. März 2009, 14:13

    Deine Collage an und für sich ist schon ein Kunstwerk!

    LG
    Linde
  • AGo. 7. Mai 2008, 11:17

    eine sehr interessante und schöne collage. jedes bild in der tonung ist ein kunstwerk für sich. hier bekommt man den eindruck einer ganzen werkschau. dein text dazu zeigt uns wie der künstler an seine arbeiten heran geht.
    lg Angelika
  • growing-ok-ego 6. Mai 2008, 21:25

    klasse, das ist eine prima Kollage,
    da hat es jemand wirklich drauf.
    Lg growing-ok-ego
  • Bodo Große 5. Mai 2008, 22:31

    Die Gestik ist enorm expressiv, die Flächen lebhaft im Licht. Auswahl und Präsentation ist absolut gelungen, besonderes Lob für die "farbige S / W Darstellung" aber auch für die Anordnung, die der vertikalen Vorliebe Strobls gerecht wird...
  • Winkelsucher 5. Mai 2008, 13:40

    Am besten gefallen mir die Hände links oben... da hat er richtig gut gearbeitet!!
    LG, @rmin
  • Klaus Kieslich 4. Mai 2008, 23:40

    Eine super Collage dieser Kunstwerke und eine interessante Info dazu
    Gruß Klaus
  • Gabi F. 4. Mai 2008, 22:31

    durch die dunkle Tonung wirkt die Figur besonders gut, sogar etwas düster.
    lg. Gabi