Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Pythagoras auf dem Säntis

Pythagoras auf dem Säntis

860 17

Peter Arnheiter


Complete Mitglied, Arnegg

Pythagoras auf dem Säntis

Auf dem Gipfel des Säntis, 2502 m, befindet sich ein 123,55 m hoher Rundfunk- und Fernsehturm aus Stahlbeton,
der im November 1997 von der Swisscom in Betrieb genommen wurde.
Der vorherige Sendeturm aus dem Jahr 1955 musste auf Grund der extremen Wetterverhältnisse mehrmals umgebaut und saniert werden.
Die Antenne des neuen Sendeturms ist von glasfaserverstärktem Kunststoff umhüllt und kann beheizt werden,
um herabfallendes Eis auf die darunterliegende Besucherterrasse zu verhindern.


Mein Problem
——————

Wie bringt man möglichst viel davon auf ein rechteckiges Bild ?


Meine Lösung
——————

Indem man den Mast auf der Bilddiagonalen platziert, deren Länge bekanntlich gleich der Wurzel aus der Summe der Quadrate der Seiten ist.


Denn schon in der Schule lernten wir doch den Satz von Pythagoras:

In jedem (ebenen) rechtwinkligen Dreieck mit den Katheten a und b und der Hypotenuse c gilt:

a²+b²=c²

***

Sony Alpha Pyth 100
1/100 s, F 10, 18 mm, ISO 100

***

Kommentare 17