Pilz- + Kartoffelpfanne (mit Rezept)...

Pilz- + Kartoffelpfanne (mit Rezept)...

3.692 8

Pilz- + Kartoffelpfanne (mit Rezept)...

Als erstes an den Riesenschirmlingen (Parasolpilzen) riechen. Wenn es ein angenehmer, leicht nussiger Duft ist, dann ist alles ok.

Als nächstes den Ring am Stiel testen.
Er muss frei und leicht verschiebbar sein.
Ist er das nicht, dann handelt es sich um einen sehr ähnlichen, hochgiftigen Pilz.

Rezept:
- Als erstes den Pilz mit einer weichen Bürste sauber bürsten (nicht unter's Wasser halten, da er sonst zu viel Feuchtigkeit zieht).
- Riesenschirmling grob würfeln
- Kartoffeln vorkochen
(alternativ, wie ich es gemacht habe aus Zeitersparnis, können auch vorgekochte Kartoffeln aus dem Supermarkt verwendet werden)
- Zwiebeln grob schneiden (kleine Zwiebeln können im Ganzen verwendet werden)
- reichlich Butter in der Pfanne auslassen
- Pilze, Kartoffeln, Zwiebeln dazugeben und bei großer Hitze ca. 10 min köcheln lassen
- Gewürze nach persönlichem Geschmack dazugeben: schwarzen Pfeffer, Salz, Rosmarin, Muskatnuss
- nach 8-10 min einen ordentlichen Schuss Weißwein (Weißburgunder) dazugeben und bei voller Hitze 2-3 min weiter köcheln lassen
- anschließend direkt aus der Pfanne servieren

Rezept habe ich frei erfunden.
Es hat hervorragend funktioniert.
Habe vor ca. 1 Stunde eine ganze Pfanne voll verputzt. Mit einem Glas Weißwein dazu.

Noch lebe ich.
Falls heute noch ein weiteres Foto von mir hochgeladen wird, geht es mir gut.
Falls nicht, war's der tödlich giftige Kollege und wir sehen uns im Himmel wieder...

Hehe, 18 Stunden später lebe ich immer noch, also keinerlei Gefahr mehr...

Kommentare 8