532 0

Christiane S.


Premium (World), München

O'Connell Street

http://www.maelmill-insi.de/Irland/d00001af.htm

"O'Connell Denkmal"

Daniel O'Connell (Dónall Ó Conaill, 1775 – 1847) nutzte seinen Einfluss als Rechtsanwalt, um sich für die Gleichberechtigung der katholischen Iren einzusetzen. 1823 war er Mitbegründer der Katholischen Gesellschaft (Catholic Association), die bald starken Zuspruch bei gebildeten Katholiken fand und daher nicht von den Briten unterdrückt werden konnte. O'Connell setzte seine politische Laufbahn fort, deren Höhepunkte landesweite Versammlungen (z. B. in Tara) waren. Nach seiner dreimonatigen Inhaftierung 1844 musste er jedoch aus gesundheitlichen Gründen seine Ämter abgeben.

http://www.maelmill-insi.de/Irland/d00001al.htm

"Spitze von Dublin"

In der heutigen O'Connell Street stand seit 1808 ein Denkmal für den britischen Admiral Nelson, der 1966 einen ziemlich unerwarteten und schnellen Abschied nahm. An seiner Stelle wurde zu Beginn des neuen Jahrtausends eine über 120 Meter hohe edelstählerne Spitze errichtet. Die Spitze hat am Boden einen Durchmesser von 3 Meter und scheint endlos in den Himmel zu reichen. Sie ist weithin sichtbar und wirkt durch die Beleuchtung in der Nacht wie ein Leuchtfeuer.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Dublin, Irland
Views 532
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ61
Objektiv ---
Blende 3.3
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 4.3 mm
ISO 100

Gelobt von