Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Nicht einfach zu entdecken

Nicht einfach zu entdecken

321 4

Georg Reyher


World Mitglied, Waiblingen

Nicht einfach zu entdecken

war diese erste "Herbstliche Mosaikjungfer"
- hoppla, da lag ich mal wieder falsch- eine Königslibelle ist aber auch was Feines und nicht so oft aufs Bild zu bringen-
Dank geht an Ewald, für seinen Korrekturhinweis zur Art-.
Am Heimatsee heute.
An diesem Gebüsch hatte ich die letzten Jahre aber immer wieder Libellen beim Ausruhen entdecken können, so dass ich da heute auch bewußt gesucht habe und Glück mit dem Fund hatte. Flog dann aber auch rasch weiter.
Leider hatte ich kein Makro dabei. Daher hier mit 70-200 + 1,4 Konverter.

Kommentare 4

  • Ewald Simon C. 31. August 2011, 8:31

    Ja, wenn sie in den Büschen hängen kann man sie
    wirklich nur schwer entdecken und wenn sie gerade am
    futtern sind hat man die besten Chancen auf ein Foto.
    Die hast du prima erwischt...
    Aber es ist keine Mosaikjungfer - es ist eine
    Königslibelle (Anax imerator)
    Gruß
    Ewald
  • Karin und Axel Beck 31. August 2011, 6:41

    Herrliches Makro ist dir da mit dem Tele gelungen...schön in Schärfe und Farben.
    LG
    Axel
  • S. Lohse 30. August 2011, 23:27

    Wunderschönes Telemakro!
    LG Sabrina
  • Fischer Christian Martin 30. August 2011, 20:37

    die perfekte Aufnahme - eine der schöneren Makros die ich bis anhin in diesem Jahr gesehen habe. Gratuliere. Gruss Christian

Informationen

Sektion
Ordner Talaue Waiblingen
Views 321
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 152.0 mm
ISO 400