Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Nass und klamm....

Nass und klamm....

2.027 21

Hans-Wilhelm Grömping


kostenloses Benutzerkonto, Borken

Nass und klamm....

...mögen es Feldhasen überhaupt nicht und ihrem Nachwuchs kostet so ein Wetter meistens das Leben.
Diesem springenden Hasen sieht man an, dass ihm das Wetter der letzten Zeit ganz schön zu schaffen gemacht hat und er wohl nicht mehr all zu viel Reserven hat.
Möge ihm der Wettergott gnädig gestimmt sein!

Infos zum Feldhasen im Naturlexikon: http://www.natur-lexikon.com/Texte/HWG/001/00067/HWG00067.html

Kommentare 21

  • Thomas Helber 14. März 2005, 20:16

    Ja, er wirkt schon recht abgemagert ...
    Und bei uns liegt immer noch Schnee !!

    Thomas
  • Helmut Nonn 13. März 2005, 7:36

    Umwerfende Aufnahme. Gratuliere.
    Gruß Helmut
  • Christoph Mischke 11. März 2005, 12:12

    Der arme Kerl hat wirklich nicht mehr viel auf den Rippen.
    Gelungene Aufnahme!

    Liebe Grüße,
    Christoph.
  • Leander S. 11. März 2005, 0:45

    Dieser Winter war auch wieder mal anstrengender als die letzten Jahre. Er wirkt wirklich schon etwas mitgenommen.
    Sehr schön, wie du Meister Lampe in der Bewegung fest gehalten hast. Deine Bilder gefallen mir immer wieder gut wegen ihrer Natürlichkeit :-)
    LG Leander
  • Rainer Switala 10. März 2005, 22:48

    der sieht wirklich nicht mehr taufrisch aus
    alle brauchen frühling
    wir auch
    tolles bild
    gruß rainer
  • Thomas Kirschner 10. März 2005, 22:04

    sehr schön erwischt,der sieht ja wirklich mitgenommen aus da kann man nur hoffen dass das Wetter besser wird, bei uns beherrscht noch eine geschlossene Schneedecke die Natur, da wird es für den Nachwuchs im März noch schwerer.

    gruss Thomas
  • Bernd Bellmann 10. März 2005, 21:59

    Den triefenden Hasen hast du aber hervorragend im Sprung festgehalten. Sehr gut gefällt mir dabei die leichte Bewgungsunschärfe bei den Beinen.
    Gruß Bernd
  • Jürgen Wagner 10. März 2005, 21:19

    Immerhin grün! Bei uns ist noch alles weiß. Und die Tiere kommen aus dem Wald immer mehr in´s Dorf. Letztens hatte ich Rehspuren im Garten, heute die Spuren eines Eichhörnchens. Und auch der Eichelhäher macht sich schon über die Meisenknödel her :-)
    Grüße, Jürgen
  • El Ge 10. März 2005, 20:04

    Im Sprung erscheint er natürlich noch etwas schlanker. Du hast aber recht nass und klamm mögen sie es garnicht. Die ersten Junghasen (Märzhasen) gehen oft bei längerem Regenwetter zugrunde.
    lg Leo
  • Marianne Wiora 10. März 2005, 20:01

    Der kann einem ja wirklich leid tun. Schön hast du ihn erwischt. Gruß Marianne
  • Jürgen Gregor 10. März 2005, 19:35

    sehr schön im Sprung erwischt - ein Foto mit einem nassen Hasen hab ich noch nicht gesehen - klasse.
    vg Jürgen
  • Marco D. 10. März 2005, 18:38

    Ganz toll in der Bewegung !

    Gruß
    Marco
  • Elisabeth Heidegger 10. März 2005, 18:10

    Der Arme!
    Aber so wie Monika wünsche auch ich ihm die Frühlingswärme zum Trocknen.
    Und ich muss mich nochmals eines "Vorredners" bedienen. Daniela hat es schön gesagt: Deine Bilder haben eine natürliche Sprache.
    Auch freu mich von Herzen daran.
    Lieben Gruß
    Elisabeth
  • Hilke von Kienle 10. März 2005, 17:22

    Eine klasse dynamische Aufnahme. Hast Du die Kamera mitgezogen?
    LG Hilke
  • Kerstin P... 10. März 2005, 16:54

    Ja, der Winter war bzw. ist lang und hart für die Tiere.
    Schön hast du den Hasen "getroffen" und dein Text ist sehr informativ.
    LG Kerstin