Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
744 13

Bio Wippermann


Pro Mitglied, Osnabrück

Muddy Bella

Ich habe dieses Bild jetzt mal in dieser Sektion hochgeladen.
Ich bin mir bei der Bearbeitung von Portraits nicht sicher, sollte man viel verändern oder das Bild möglichst natürlich lassen?
Zum Vergleich habe ich das gleiche Bild nochmals stärker bearbeitet und stelle es hier drunter. Wirkt es zu unnatürlich?
Bin gespannt auf eure Meinung, welches gefällt euch besser und warum?

Kommentare 13

  • Herr Advokat 21. Juni 2007, 11:02

    @ Pango
    Ich denke Du hast die Sektion "Kritik - hart und direkt" nicht verstanden.

    Bei einer Sache magst Du zwar Recht haben und zwar, dass ein gefällt nicht, einem gefällt in der Aussage gleich steht.

    Hart und direkt bedeutet jedoch in systematischer Auslegung der Stellung dieser Sektion, dass konstruktive Kritik erwünscht ist. Dies bedeutet das Vorbringen von Verbesserungsvorschlägen, etc. Was bringt da ein pures gefällt nicht als reine Meinungsäußerung?

    Indem Bio Dich fragte warum Dir das Bild nicht gefalle, ist erkennbar, dass der Fotograf sich mit seinem Foto auseinandersetzen möchte. Er möchte Ideen anderer aufnehmen und evtl davon lernen.

    Das Du sagst, dass sei kein Portrait, ist eine Aussage die wenigstens Hand und Fuß hat im Sinne von Kritik.

    "Kein interessanter/inhaltsloser Bildinhalt", auch das ist eine Aussage, die Du ja hättest gleich schreiben können, ohne dass man nachfragen muss.

    Über diese Aussagen lässt sich natürlich streiten (Streiten i.S.v. Meinngsaustausch). Und genau dies ist der Sinn der Sektion "Kritik - hart und direkt".

    Mein Kommenta zum Foto:
    Ich sehe eine weibliche Person, im Querformat fotografiert, in einer Schlammpfütze sich suhlend. Der Hintergrund ist homogen unscharf und die Person somit gut freigestellt. Dem Motiv selbst fehlt es leider an Schärfe (rein Bildtechnisch). Die Bearbeitung des ersten Bildes wirkt naürlicher, denn die des zweiten Bildes. Ersteres wirkz durch dezente Farben und bekommmt ein farbliches Hightlight durch das leuchtend rot herausgearbeitete Haar. Die Augen könnte man tatsächlicher etwas prominenter. Portraieigenschaft ist dem Foto aber zuzuschreiben. Auch wenn man nur den Kopf sieht, wird mit dem Matsch im Gesicht imho suggeriert, dass die Person spärlich bekleidet ist.

  • FRS 19. Juni 2007, 19:45

    also ganz ehrlich - ich versteh das Bild nicht ...

    Gruß
    FRS
  • Anne Rudolph 19. Juni 2007, 9:33

    dieses hier ist auf jeden Fall besser! Das andere wirkt etwas unnatürlich
    lg anne
  • Anja Hertweck 19. Juni 2007, 7:45

    Ich fände es besser, wenn der Schlamm mehr zufällig im Gesicht verteilt wäre. Auf dem Bild sieht es zu sehr nach Make up-Versuch aus - vor allem an der Nase.
    LG von Anja
  • Constanze Störring 18. Juni 2007, 23:29

    Mir gefällt diese Variante besser ... die bearbeitete Version ist mir persönlich zu hart in der Wirkung und die Farben empfinde ich als etwas übersteuert ... ich wünschte mir hier nur etwas mehr Schärfe, insbesondere auf den Augen ... mir gefällt aber das feine Lichtspiel in den Haaren sehr gut ...
    lg
    Constanze
  • Melanie Brunzel 18. Juni 2007, 22:57

    Interessante Variante...als Portraits! Finde diese Version auch besser....obwohl mir allerdings die Ganzkörperversionen insgesamt besser gefallen! Leider hat Bella dieses Pflaster auf dem Finger...und das fällt bei dem Portrait mehr auf...also gehupft wie gesprungen....klasse ist es sowieso ;-)))

    LG Mel
  • Frechdax . 18. Juni 2007, 22:20

    mir gefällt das hier!
  • Bettina Hartkopf 18. Juni 2007, 21:53

    Ich finde das Bearbeitete besser, außer die weißen Stellen der Haut. Das ist irgendwie spannender.
    (Die Augen leuchten, Farben intensiver)
    Der Matsch müsste allerdings für meinen Geschmack dunkler und mehr sein :-)

    Gruß Bettina
  • ROSEmarie M. 18. Juni 2007, 20:53

    Als erstens sollte Muddy mal einen Schminkkurs belegen! ;-))
    Auch mir gefällt diese natürlichere Variante besser als die Bearbeitung!
    Liebe Grüße Rosemarie
  • Manfred Schwedler 18. Juni 2007, 19:59

    Mir gefällt diese Version auch besser.
    Einiges kommt schöner rüber (Haut, Haare) und die Augen wirken natürlicher.
    LG Manfred
  • Barbara A.S. 18. Juni 2007, 17:05

    Hi Bio,
    bearbeite doch einmal nur die Augen ... habe ich auch gemacht ;-)) - außer der Tonung natürlich.
    Ich finde dies auch besser, als das andere.
    Und das Attribut "muddy" hat Bella ja nun wohl weg ;-)).
    LG Barbara
  • LorenzFolkerts Photographie 18. Juni 2007, 16:46

    Hallo Bio,
    auch mir gefällt diese version wesentlich besser.
    Ok, bei der anderen version sind die Augen schöner, auber die Haut hat zu viele weiße Stellen.
    LG Lorenz
  • Maria-L. Müller 18. Juni 2007, 16:35

    Diese Version wirkt auf mich deutlich natürlicher.
    Beim anderen sind die Augen farblich zu krass,die Haut zu hell.
    Was du noch machen kannst,werden dir die Experten hoffentlich sagen.
    LG Maria