Moto Cross IV - Gerstetten 2010

Moto Cross IV - Gerstetten 2010

2.225 7

Markus Wolf . FOTOGRAFIE


kostenloses Benutzerkonto, Heidenheim

Kommentare 7

  • Markus Wolf . FOTOGRAFIE 28. August 2010, 15:31

    Werft bitte mal einen Blick auf die leicht getunte Version: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/22190617
  • RD Foto 28. August 2010, 11:14

    @Artist-x.de:
    Zu Deiner Erklärung: Nur ne Frage: Welche Belichtungszeit, Brennweite und Abstand hattest Du beim ersten MX Event?
    zu gestochen scharfe Bilder wie man in den Zeitschriften sieht: Die Bilder in diesen von Dir beschriebenen Zeitschriften haben eher "dokumentarischen" den fotografischen Charakter! Die kurzen Beli-Zeiten sind (leider) sehr im MX Bereich verbreitet um knackscharfe Ergebnisse zu bekommen. Das hängt auch damit zusammen, dass diese Fotografen aussagekräftiges Bildmaterial liefern müssen! und das in voller Auflösung! (also nicht in der Größe die man dann zT in den Zeitschriften sieht). Die können oder wollen sich daher keinen Ausschuss durch ne längere Beli Zeit leisten. Die legen mehr Wert auf Situationen oder Posen, als auf drehende Räder. Es geht auch anders! Du solltest Dir die Fotos mal anschauen, die die Zeitschriftenfotografen zT "privat" machen. Da steht kein Reifen und die sind dennoch knackscharf.
    Hm, interessante Aufnahmetechnik. Du hast zwar genügend Cropmöglichkeiten mit der 50er. Mir persönlich wäre die Technik jedoch zu "unflexibel", insbesondere deshalb, weil der AI-Fokus imho ausreicht für MX.
    VG RD
  • Markus Wolf . FOTOGRAFIE 27. August 2010, 7:52

    Hallo zusammen!

    Ich freue mich über derlei konstruktive Gedanken! Herzlichen Dank dafür. Solche Bemerkungen lobe ich mir, bei denen man erkennt, dass sich der Verfasser wirklich Gedanken zum Bild gemacht hat.

    Zu den Bildern:
    Gerstetten war für mich das zweite mal, dass ich bei einem MC Event fotografiert habe. Beim ersten mal hab ich in der Tat länger belichtet und vor allem die ISO auf 100 gelassen. dadurch war ich gezwungen die Blende aufzureißen. Ich hatte in beiden Fällen das 2.8er 70-200 von Canon drauf.
    Die Ergebnisse beim ersten MC waren durchweg miserabel. Es gab zwar die hier angesprochene dynamische Bewegungsunschärfe, aber das sah matschig aus. Ich wollte gestochen scharfe Bilder, wie man sie in entsprechenden Zeitschriften sieht.
    In Gerstetten ging ich also etwas anders vor. Erstens ging ich auf Abstand zum Geschehen und zoomte mit der oben beschriebenen Optik heran. Die 50D war auf ein Monopod montiert. Ich suchte mir einen Bereich aus, durch den die Kerle durchprügeln würden. Den fokusierte ich manuell, nachdem ich das Fahrverhalten beobachtet hatte. Um bei knapp 200mm Brennweite den Schärfebereich zu erweitern wählte ich eine Blende von ca. 11. Dies konnte ich bei einer Verschlußzeit von 1/1600 nur durch eine ISO von 800 erreichen. (800 bei vollem Sonnenschein)
    Und nun kommt etwas, was ich bei solchen sich schnell bewegenden Objekten immer mach:
    Ich justiere (s.o.) die Kamera auf den Bereich in dem ich durch den Sucher blicke. Doch dann hebe ich den Blick und schau mit beiden Augen über die Kamera.
    Nun warten... und dann wenn die Fahrer, Autos, Fußballer, Sprinter etc. kommen... KLICK KLICK KLICK KLICK. Wer dabei war damals, wird gesehen haben, dass ich so auch die Bilder der Freaks im Skatepark gemacht habe.

    Nochmals herzlichen Dank für Eure Zeilen. Es würde mich sehr freuen, wenn mich der eine oder andere von Euch zum Meinungsaustausch kontaktieren würde.

    Schöne Grüße,

    Markus

    ARTIST-X.de
  • Karlheinz Rosenkranz 27. August 2010, 5:01

    Tolle Serie, Licht optimal ausgenutzt, die Farben stimmen auf jeden Fall. Vieleicht hätte Mitziehen etwas mehr Dynamik gebracht, aber vieles ist auch einfach Geschmacksache.
    Mir gefallen die Aufnahmen auch so wie sie sind.
    Viele Grüße aus dem Sauerland und ein schönes Wochenend
    Karlheinz
  • Daniel Stegmaier 27. August 2010, 0:00

    Das Licht war ja perferkt.und Deine Serie ebenso.
    Klar konnte man die Bilder auch mit mehr Dynamik machen, da ist dan aber was anderes.
    Ich möchte mir das Szenaro bei schlechtem Wettter nicht ausmalen. Dann wäre zwangsläufig Bewegung im Bild.
    Auf jeden Fall sind die Bilder TOP.

    Gruß Daniel
  • trupix 26. August 2010, 23:14

    Jau, gleiche Kerbe: Prima Aufbau, schön gefüllt, aber das Einfrieren durch die kurze Verschlußzeit nimmt dem Bild Dynamik.
  • Rudolf Schuler 26. August 2010, 23:09

    Bis auf die Verschlusszeit stimmt bei diesem Foto alles.
    VG Rudolf