Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Morgens in Haddeby

Morgens in Haddeby

673 8

Morgens in Haddeby

Der Segelhafen von Haddeby im Nebel




Haithabu (von altnordisch Heiðabýr, aus heiðr = Heide, und býr = Hof; dänisch Hedeby, lateinisch Heidiba, heutiger deutscher Name Haddeby) war als erste echte mittelalterliche Stadt in Nordeuropa, ein Handelsort und Hauptumschlagsplatz für den Handel mit Skandinavien und dem Baltikum.

Haithabu lag auf der Kimbrischen Halbinsel an der Schlei am Isthmus zwischen Nordsee und Ostsee in der Nähe des historischen Ochsenwegs (oder Heerweg). Der Ort gehört heute zur Gemeinde Busdorf nahe Schleswig im Kreis Schleswig-Flensburg in Deutschland.

Der seit Jahrhunderten verlassene Ort ist zusammen mit dem den Ort umgebenen Danewerk und dem Ringwall der slawischen Wagrier in Oldenburg in Holstein eins der bedeutendsten archäologischen Bodendenkmäler in Schleswig-Holstein.
Quelle : Wikipedia

Kommentare 8