Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
730 4

Walter Heß


Basic Mitglied, Mainz

Morgendämmerung

"Aldebaran, unser nächstes Ziel, so weit von hier .. !"
Panea fröstelte in der kühlen Oktobernacht, die gerade verging.
Peer stand unsichtbar im Hintergrund der baumumstandenen kleinen Fläche,
die noch in tiefes Schwarz gehüllt war.
"Zuerst müssen wir unseren Vogel wieder in die Luft kriegen ...
... das dauert nun schon ewig!"
Ich nahm meine alte R1 vom Stativ, nachdem die Aufnahme 'im Kasten' war.
"Ohne passende Ersatzteile müssen wir wohl noch etwas
auf unserem alten Planeten herum krauchen!"

---

Sony R1
30sec / 2,8

---

See you on Aldebaraan:

http://soundcloud.com/elmolewis

Kommentare 4

  • Nati E. 10. März 2013, 17:56

    Danke und Grüße zurück ;-)
  • Walter Heß 6. März 2013, 18:04

    Späte Antwort:
    Danke Euch beiden für die lange 'Morgenwache' bei meiner Aufnahme.

    Klar war Aldebaran ein Araberpferd, der Name kommt von dort; heißt sowas wie 'Der Nachfolgende'. Deswegen durfte er bei den Wagenrennen in die Innenkurve ... :=)

    erstmal noch ganz 'irdische' Grüße
    Walter
  • Nati E. 14. November 2012, 19:15

    Hallo Hezi, winkewinke! :-)
    Und Aldebaran war auch ein edles Araberpferd in dem Buch "Ben Hur", das ich als Kind verschlungen habe (im übertragenen Sinne, meine ich.)
  • Nati E. 14. November 2012, 18:54

    Was für ein Blau!
    Und was für eine Feststellung am Ende der Geschichte. :-)

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Views 730
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-R1
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 30
Brennweite 14.3 mm
ISO 160