Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Michael Schumacher in Spa 2004

Michael Schumacher in Spa 2004

1.594 4

Uwe Deinert


Free Mitglied, Cölbe

Michael Schumacher in Spa 2004

Kamera: Canon 10D
Objektiv: Canon EF 100-400L

Kommentare 4

  • Manfred Burkert 15. Oktober 2004, 0:52

    @Andreas Beltempo
    da muss Ich Dir voll und ganz zustimmen. Es ist ein bischen leichter langsame Objekte scharf aufzunehmen.
    Immer daran denken slbst bei einer 1/1000 sec bewegt sich ein Object bei 200km/h ca 60cm. Wer's genau will kann ja mal nach Rechnen.

    Fuer mich ist das eine tolle Aufnahme

    Gruss

    Manfred
  • Nicht online 6. Oktober 2004, 22:11

    @ S.Dietrich wenn ich dein völlig Unspektakuläres Bild während eines Radrennens bei Max 50 Km\h sehe
    und bei einem geschätzten Abstand von 30 m gegenüber diesem Gelungenem in seiner vollen Dynamik und dann noch scharf bei 250 km\h vergleiche, muss ich „allerdings" sagen, mach es erst mal besser, bevor du so auf den Putz haust.
    Grüße Andreas
  • Uwe Deinert 6. Oktober 2004, 19:04

    Hallo S. Dietrich
    Der tolle Moment hielt sich in Grenzen, da ich einige 100 Bilder von Michael Schumacher bei Ausübung seines Berufes besitze. Jedoch, dass man ihn in seinem Helm erkennt, nur wenige. Diese Bilder sind in der Regel nur in einer Auslaufrunde möglich und gezielt nur auf den Fahrer gerichtet. Dieses Bild ist kein Schnappschuß!
    Das Runterrechnen des Bildes hatt schon seinen Grund, wie du richtig erkannt hast!!

    Gruß, Uwe
  • S. Dietrich 6. Oktober 2004, 18:40

    entschärfte version:
    leider ist die perspektive und der bildaufbau, sowie dessen umsetztung für ein sportbild unpraktisch, (besser ist die position auf fahrbahnhöhe, die aber den pressearbeitern vorbehalten ist). allerdings ist es toll, dass es scharf ist. leider hat die komprimierung kräftig zugeschlagen, bei dem "wert" des fotos aber verständlich.
    stefan

Informationen

Sektion
Klicks 1.594
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz