Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
438 4

M. Th.


Free Mitglied

..

die angeschnittenen Finger sind bekannt ;-)

Kommentare 4

  • M. Th. 12. Juni 2006, 7:26

    Hab mir nochmal die Augen aus der selben Bilddatei vorm verkleinern angeschaut und hier einen crop aus der 100%-Ansicht verlinkt.

    Da wirken sie eigentlich noch voll in Ordnung, schaut wohl nur nach dem "wegverkleinern" der Äderchen so übertrieben aus

    Martin
  • Eva Thomayer 11. Juni 2006, 23:26

    mich persönlich stören die angeschnitten Finger. Ich muss Alex schon recht geben, dass dieses Bild wirklich überall irgendwie geschnitten ist, aber ich denke, links nen halben Zentimeter mehr, hätte net geschadet, und der Finger wäre ganz. Die Augen hast du ja bereits selber angesprochen. Außerdem lenkt die Uhr etwas ab. Die SW-Töne gefallen mir gut. Gruß Eva
  • M. Th. 11. Juni 2006, 21:24

    Eva hatte die Finger kritisiert als ich das Bild mal beim DDM eingereicht hatte. Mich störts auch nicht, sonst hätte ich das Bild ja nicht hochgeladen.
    Den zweiten und wichtigeren Tip, die Augen aufhellen, hab ich (wahrscheinlich viel zu stark) in der Version hier umgesetzt.

    Martin
  • AE. 11. Juni 2006, 20:23

    "die angeschnittenen Finger sind bekannt": ich meine, dass man ruhig anschneiden kann. Im Ganzen ist in diesem Bild überall geschnitten. Wenn sich das Prinzip "Anschneiden" durch das ganze Bild zieht, so ist das m. E. in Ordnung. Entweder gar kein Motivteil schneiden, oder konsequent das Motiv durch Schneiden aufs Wesentliche begrenzen. Und wie ich schon unter dem anderen Bild schrieb: das ist hier ein Großangriff in Sachen Bildgestaltung.

Informationen

Sektion
Views 438
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz