717 1

Lebensstürme

Sturm des Lebens

Es stürmt, der Wind pfeift.
Ficht mich das an?

Ist nicht die ganze Welt im Sturm?
Kriege, Hungersnöte, Verfolgungen,
Tote, Verletzte, Waisenkinder.
Übel, wohin ich schaue.
Es macht mir Angst. Alles!

Möge der Wind alles Böse verwehen,
es zerfetzen, jeden befreien, von der Last,
dem Druck, der Angst.
Nach dem Seufzen freies Atmen,
was für ein Traum!

Tränen der Enttäuschung.
Sehnsucht nach Erlösung verkümmert,
traumatisierte Seele .
Die Welt dreht sich weiter,
das Chaos hat sie fest im Griff.

Es stürmt, der Wind heult,
es ficht mich an!

Kommentare 1

  • Hans Mentzschel 2. März 2017, 19:46

    Ach, Maria, es ficht uns alle an! Sehr bewegte See, bewegender Text!
    LG Hans Me, der sich freut, mal wieder was von Dir zu sehen!

Informationen

Sektion
Views 717
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera iPad
Objektiv iPad back camera 4.28mm f/2.4
Blende 2.4
Belichtungszeit 1/2016
Brennweite 4.3 mm
ISO 50

Gelobt von