Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

710 9

Günter Pilger


Complete Mitglied, Essen

Kommentare 9

  • Wolfgang Roe. 23. Juni 2009, 21:01

    Kohlefadenbirne und Keramiklüsterklemme würden das noch toppen.
    Gruß
    Wolfgang
  • Mitsubi 23. Juni 2009, 20:58

    Du scheidest als Umzugshelfer fürs Lampen aufhängen aus. ;-)))
    LG Mitsubi
  • Jürgen Brochmann 23. Juni 2009, 20:54

    Ein schönes altes Ding, schade, dass die Glühbirnen aussterben werden. Da war die Industrielobby wieder ganz stark.
    LG Jürgen
  • -P H F- 23. Juni 2009, 19:56

    Lampe, ja !!!! ??
    Abenteuerliche Verdrahtung , oder??!!!
    :-)
    VG Peter
  • Nobi H. aus E. 23. Juni 2009, 11:46

    Toll.
    Die gleiche Lampe hab ich noch bei mir im Keller hängen.
    Gruß
    Nobi
  • WOLLE H 23. Juni 2009, 10:15

    Klasse :-)))))
    Die ist aber auch schon etwas älter........wie ich :-)))))
    Gruss Wolfgang
  • Ferdi Doussier 23. Juni 2009, 9:26

    Wenn das die Berufsgenossenschaft sieht, Kabel offen!!! ;-))
    Schöne alte Leuchte

    LG Ferdi
  • Horst-W. 23. Juni 2009, 8:47

    Schöne alte Lampe!
    Ich war zufällig als Kind zu Besuch in einem alten Bauernhaus, als gerade ein Vorläufer dieses Typs - einfach ein Blechschirm mit einer Glühbirne drin - als große technische Neuerung montiert wurde. Die erste und einzige Lampe im Haus, ihre Leistung betrug wenn ich mich recht erinnere "7 Kerzen". Dazu ein riesiger schwarzer Drehschalter, denn nur der Bauer selbst betätigen durfte, was er mit großem Ernst tat, seiner Wichtigkeit bewusst... ;-)
    Anfang der 50er war das, ein kleines Dorf im Fränkischen...
    LG Horst
  • Viktor-Roman 23. Juni 2009, 8:36

    Wirklich interessantes Detail, gut präsentiert .....
    Ganz viele Grüße
    Viktor-Roman