Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
937 3

Kühlturm II

.. Reste der Anlage des Bergwerkes Minister Stein

Kommentare 3

  • Thorsten Pütz 8. Januar 2003, 10:03

    @Michael

    .. normalerweise stimme ich dir zu, jedoch regte mich hier die rechteckige Bauweise zu einer mittigen Plazierung an...
  • Michael Masur 8. Januar 2003, 9:45

    Ich schliesse mich Christian an: Sehr schöne s/w Arbeit mit gut differenzierten Grauwerten. Vom Bildaufbau her ist mir den Kühlturm etwas zu "mittig" - ich weiss aber nicht inwiefern hier ein anderer Bildausschnitt möglich gewesen wäre (Kamera weiter nach links schwenken ?).

    Meiner Meinung nach (wenn ich damals in Physik richtig aufgepasst habe) werden die Kaminkühler deshalb nach oben verjüngt, damit die Geschwindigkeit der ausströmenden Gase nach oben hin zunimmt und somit der "Zug" verstärkt wird.

    Gruss, Michael
  • Christian Brünig 8. Januar 2003, 8:20

    ..ein bemerkesnwerter Kühlturm, der erste, den ich sehe ohne die typische Verjüngung nach oben. Gibt es übrigens eine Erklräung für diese Bauweisen? Bildaufbau interessant: einen Kühlturm im von mir so heiß geliebten Querformat hnzubekommenist nur durch die Einbeziehung der anliegenden Gebäude möglich, die hier eine funktionale Einheit bilden.