29 0

petite nudité


kostenloses Benutzerkonto, Berlin Schmargendorf

kinski

Klaus Kinski (* 18. Oktober 1926 in Zoppot, Freie Stadt Danzig, aufgewachsen in Berlin Schöneberg als Klaus Günter Karl Nakszynski, † 23. November 1991 in Lagunitas.
Der Sohn des Apothekers Bruno Nakszynski und dessen Frau, der Krankenschwester Susanne Nakszynski, geb. Lutze, hatte drei ältere Geschwister: Inge, Arne und Hans-Joachim („Achim“). 1930 zog die Familie nach Berlin und bezog eine Wohnung in der Wartburgstraße 3 in Berlin-Schöneberg.

Klaus Kinski ist der 3. untere sitzende Reihe von Rechts!

unbekannter Fotograf

Kommentare 0

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

Schlagwörter

Informationen

Ordner Gesichter...
Views 29
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz