Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.311 29

Khayelitsha

Khayelitsha ist das drittgrößte Township Südafrikas.
Es liegt am Stadtrand von Kapstadt in den Cape Flats.
Vermutlich leben mehr als 1,5 Million Menschen in Khayelitsha,
umgeben von Armut, Arbeitslosigkeit, HIV, Kriminalität.

Der Besuch dort hatte mich schwer mitgenommen.

Kommentare 29

  • Lisa Holl 7. Dezember 2008, 19:53

    Franky-Boy: Unsere unglückliche Diskussion scheint dich ja getroffen zu haben. Danke für all deine kritischen Anmerkungen und Einwände unter meinen Fotos. Ich habe nie behauptet, perfekte Fotos zu machen.
    Nun lass aber gut sein und mach dich mal locker.
    Schönen Abend
    Lisa
  • Franky Boy.. 7. Dezember 2008, 16:49

    statt nähe ist da distanz, diese distanz und auch noch die perspektive gibt mir zu denken, mal schnell aus nem bus geknipst? so kommt mir das bild vor. kein einfühlungsvermögen. ausserdem warst du in einem normalen viertel dort, das ist ja eine richtig schöne gegend :D etwas kritischere betrachtungsweise und das wirkliche beschäftigen mit einer solchen situation wäre wünschenswert
  • CsomorLászló 27. November 2008, 11:04

    Very good and intreresting street pic!
    bw
    CsL
  • de ceulaer 25. November 2008, 23:07

    Top Klasse Dokument !
    +++++++++
    lg alain
  • Claudio Micheli 25. November 2008, 17:54

    Piacevole scena, gradevoli colori. bellissima foto di strada.
    Ciao!
  • Gunda Çilingir 25. November 2008, 15:06

    das kann ich verstehen.... gut gezeigt. lg Gundi
  • I..K. 25. November 2008, 10:16

    Habe die Townships nur ansatzweise gesehen,
    eine Erfahrung, die einen nicht mehr loslässt.
    Ein Doku-Foto der besonderen Art Lisa,
    lG Ingrid
  • Christap 25. November 2008, 0:32

    Meine Namensvetterin Christa hat es mir vorweggenommen... die Kleidung sieht ordentlich aus und die Kinder machen (vermutlich durch die farbenfrohe Kleidung) einen fröhlichen Eindruck.
    Durch meinen längeren Aufenthalt in Ägypten (habe dort knapp 3 Jahre gelebt) kenne ich aber solche *Slums* und kann ungefähr nachvollziehen, was in dir vorgegangen ist...
    Auf jeden Fall ist dein Bild eine hervorragende Reisedoku.
    GLG Christa
  • Diana Maria Müller 24. November 2008, 23:42

    wunderbare aufnahme!
    lg diana
  • Christa D. 24. November 2008, 22:53

    die Kleidung der Kinder und auf der Wäscheleine sieht doch recht ordentlich aus - überhaupt wirkt das Foto auf mich sehr positiv, trotz ihrer Armut! Aber ich kann dich verstehen, die ganz schlimmen Sachen mag man auch nicht so gerne fotografieren! lg Christa
  • Marguerite L. 24. November 2008, 22:28

    Wie sehr Dich das beeindruckt und mit genommen hat, kann mich mir lebhaft vorstellen...
    und doch wirken die Kinder und die Wäsche fröhlich ...
    Grüessli Marguerite
  • Roland Brunn 24. November 2008, 21:05

    Diese Szene zeigt fröhliche, spielende Kinder und das ist erstmal gut so. Wie ihr Leben weitergeht kann ich nicht wissen. Mit dem älterwerden kommen immer mehr Probleme auf sie zu und man kann nur hoffen das sie versuchen das beste daraus zu machen. Gut fotografiertes Doku, Lisa !
    VG Roland
  • my impressions 24. November 2008, 20:35

    ich weiß, daß es dort viel Armut gibt, außerdem haben sie große Aidsprobleme. Aber die Kinder schauen um einiges fröhlicher aus als bei und.
    Klasse Doku.
    glg monika
  • C. Termeer - Fotografie 24. November 2008, 19:59

    Ungeachtet der Armut ein fröhliches und buntes BiId. - Ich versuche ja auch immer vorsichtig damit zu sein, aus Armut zwingend auf unglücklich sein zu schließen, aber in Anbetracht der weiteren von dir hier genannten Lebensumstände mag es hier nahe liegend sein. LG C

  • ex- Coach 24. November 2008, 19:45

    ...trotz des Umfeldes machen die Kinder einen sehr fröhlichen Eindruck...schöne Aufnahme...

    LG Karsten