Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
836 10

Bri Bri


Basic Mitglied, Hamburg

Kommentare 10

  • Aurora G. 26. Oktober 2005, 21:06

    sehr schöne Komposition. lg., a.
  • Dieter Craasmann 21. Oktober 2005, 19:13

    So sehen die Dinger in meinen Augen auch aus, aufdringlich, landschaftszerstörend und energietechnischer Unsinn. Und für unmittelbar Betroffene mehr als nervenaufraubend. Deine Windräder wirken bedrohlich und das sind sie für Dich wohl auch. Wünsch Dir Erfolg bei der Lösung des Problemes.
    Gruß Dieter
  • Bri Bri 21. Oktober 2005, 15:54

    @ Dr. Uli: Ich arbeite Altlasten ab. Der Prozeß endete im Vergleich.
    @ Roland: Erst in der Massierung wird es angemessen heftig.
    @ Anke: Freut mich.
    @ Gaby: Die Geschichte begann vor 11 Jahren.
    @ Bernd: Du weißt Bescheid. Wenn ich nur das Gras wachsen hören könnte, dann wäre noch alles in Ordnung.
    @ Heinrich: Danke für dein Lob.
    @ Uta: Ja, dort, wo es angemessen ist. Es sollte so seriell und dadurch eindringlicher und bedrohlicher, nerviger und unausweichbar wirken.
  • Theophanu 18. Oktober 2005, 22:36

    und trotzdem brauchts ökostrom. fast zu schade, wo sie alle 3 so klein jetzt sind.
    lg uta
  • Heinrich Morsdorf 18. Oktober 2005, 21:53

    Gute Idee und genau so gut umgesetzt.

    Heinrich
  • Bernd Mai 18. Oktober 2005, 16:38

    ...nimmt nicht jeder war, kann sich aber durchaus störend auswirken und kann krank machen!

    irgendwo aus dem www:
    Umweltschutzanstalten wie das Landesumweltamt in Nordrhein Westfahlen sagen zum Thema Infraschall: "Messtechnisch kann nachgewiesen werden, dass Windenergieanlagen Infraschall verursachen. Die festgestellten Infraschallpegel liegen aber weit unterhalb der Wahrnehmungsschwelle des Menschen und sind damit völlig harmlos."

    ...außer man hat einen ausgeprägtes gehör. bringt nicht nur nachteile, bribri. man kann damit vielleicht auch dinge hören die nicht für einen bestimmt sind ,-)))

    lg bernd
  • Gaby W 18. Oktober 2005, 15:34

    wieder mal eines der Bilder wo ich nur schreiben kann, dass ich es mag. Eine sehr eigenwillige "Geschichte"
    LG, Gaby
  • Anke H. 18. Oktober 2005, 7:23

    Find ich sehr interessant :))

    lg Anke
  • Roland Epper 18. Oktober 2005, 0:11

    Das in der Mitte wirkt angemessen giftig - insofern: gut gerahmt! lg roland
  • Agfa Scala 17. Oktober 2005, 23:25

    ooh haaa ... ich ahne schlimmes :-((
    aber die fotos sind klasse - finde licht
    und stimmung schön ... aber der titel läßt
    anderes vermuten worum es geht ...
    lg uli