Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
409 2

Hieroglyphen

In "The British Museum", London.
Sie sagen von sich, es sei das erste, größte und beste Museum der Welt. Und wahrscheinlich haben sie recht.

350d + 17-85 IS USM, 50mm, F/5.6, 1/5s, ISO 400

Kommentare 2

  • Herr S aus R an der O 24. September 2007, 22:53

    Nun, was auch immer die Briten über ihre Blumen behaupten, das British Museum ist wirklich klasse. Natürlich gibt es auch viele andere schöne Museen, aber dieses hier hat mich sehr beeindruckt, inhaltlich, von der Präsentation und Atmosphäre her und auch der schieren Größe wegen. Ein tolles Museum. Und das "free to the world since 1753". Wow.

    Viele Grüße,
    Martin
  • Ralf Prien 24. September 2007, 10:19

    Das kann ich leider nicht entziffern, erinnert mich aber an meine Algebra-Vorlesungen an der Uni :)

    Natürlich sagen die Briten, dass sie das beste Museum haben. Und das beste Fernsehprogramm. Und die besten Zeitungen. Und ich habe sogar im TV einen Beitrag gesehen, in dem behauptet wurde, dass die englischen Tulpen doch viel besser wären als die holländischen.
    Dass ihr Gesundheitssystem nicht das beste ist, haben sie eingesehen. Aber statt den Anschluss an europäische Standards zu suchen, wollen sie es natürlich zum besten Gesundheitssystem der Welt machen...

    Das Foto erinnert mich ein wenig an russische Puppen.

    LG Ralf